Apple verschiebt Release von watchOS 2 aufgrund von Bugs

Peinlich !40
Mit watchOS 2 sollen auch native Apps auf die Apple Watch kommen
Mit watchOS 2 sollen auch native Apps auf die Apple Watch kommen(© 2015 Apple)

iOS 9 steht in den Startlöchern für den sofortigen Download auf Millionen von iPhones und iPads – und watchOS 2 sollte eigentlich ebenfalls kommen. Wie The Verge nun berichtet, scheint dies aber wohl doch nicht zu klappen. Apple hat kurzfristig den Launch des Apple Watch-Betriebssystems verschoben.

Das kam überraschend: Apple hat wenige Stunden vor dem Release von watchOS 2 die Pläne umgeworfen und das Update vertagt. Ein Sprecher des Unternehmens erklärte gegenüber The Verge: "Wir haben in watchOS 2 einen Bug entdeckt, dessen Behebung etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt als ursprünglich erwartet. Wir werden watchOS 2 am heutigen Tag nicht veröffentlichen, aber bald."

iOS 9 bleibt davon unberührt

Auch wenn der abgesagte Release von watchOS 2 für die Apple Watch vermutlich eine Enttäuschung für einige Käufer des Wearables darstellt, so findet der Release von iOS 9 auf jeden Fall am 16. September statt. Der Rollout dürfte an diesem Tag hierzulande wie bei den Starts vorheriger Versionen um 19:00 Uhr beginnen.

Zwar ist es natürlich schade, dass Apple den Release von watchOS 2 so kurzfristig stoppen musste, doch ist es auch ein gutes Zeichen, dass die Entwickler noch einen Fehler entdeckt haben, der womöglich Nutzern Probleme bereitet hätte. Über die genaue Beschaffenheit des Bugs in watchOS 2 gibt es zurzeit keine Informationen.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Ab sofort gibt es ein offi­zi­el­les USB-C-Lade­ge­rät
Lars Wertgen
Auf das Zubehör für die Apple Watch haben viele Nutzer lange gewartet
Diese Überraschung dürfte einige Apple-Nutzer glücklich machen: Der Hersteller bietet für die Apple Watch nun neue Ladegeräte an – mit USB-C.
Apple Watch: Update räumt Problem mit Akti­vi­täts­rin­gen aus
Francis Lido
Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß
Ein Update für watchOS behebt gleich mehrere Probleme. Unter anderem soll die Apple Watch Trainingsminuten wieder korrekt erfassen.
Apple Watch Series 1: Keine Smart­watch ist derzeit erfolg­rei­cher
Francis Lido2
Die aktuelle Apple Watch verkauft sich nicht ganz so gut wie die Series 1
Die Apple Watch Series 1 verkauft sich offenbar hervorragend: Keine andere Smartwatch wechselte zuletzt häufiger den Besitzer.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.