Apple Watch warnt Mann vor drohendem Herzinfarkt

Gefällt mir12
Die Apple Watch macht nahezu regelmäßig Schlagzeilen als Lebensretter
Die Apple Watch macht nahezu regelmäßig Schlagzeilen als Lebensretter(© 2019 CURVED)

Ein Vater aus Großbritannien trägt seit zwei Jahren eine Apple Watch. Ihr hat er nun offenbar sein Leben zu verdanken. Denn die Smartwatch schickte ihn zu einem Arzt, der ihn letztendlich am Herzen operierte.

Chris Mint ist 30 Jahre jung, sportlich sehr aktiv und fühlt sich eigentlich kerngesund, erzählt er The Sun seine Geschichte. In letzter Zeit hätte sich aber seine Apple Watch immer wieder zu Wort gemeldet. Sie habe bei ihm einen unregelmäßigen Herzschlag festgestellt. Die Vermutung der Uhr: Vorhofflimmern. Dieses kann lebensbedrohliche Folgen haben.

Apple Watch: Zunächst Zweifel an Genauigkeit

Als der zweifache Vater seinem Arzt die Benachrichtigung seiner Apple Watch zeigte, hatte dieser zunächst Zweifel an der Genauigkeit der Uhr. Er hielt ein Vorhofflimmern für "unwahrscheinlich". Dennoch machte der Mediziner einen fünfminütigen EKG-Test. Das Ergebnis: Die Apple Watch lag richtig.

In weiteren Untersuchungen fanden die Mediziner zudem zwei undichte Herzklappen. Chris Mint musste sich letztendlich einer OP unterziehen. Er sagt heute, dass die Ärzte von der Genauigkeit der Apple Watch überrascht gewesen seien und er ohne deren Warnung möglicherweise einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt hätte erleiden können.

"Der Kauf der Smartwatch war das beste Geld, das ich je ausgegeben habe", sagt der Patient. Seine Frau bedankte sich zudem via E-Mail bei Apple-CEO Tim Cook. Dieser antwortete und schrieb, dass die Geschichte Apple inspiriere, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen.

Apple-Smartwatch mit mehreren lebensrettenden Features

Es ist nicht das erste Mal, dass eine Apple Watch Alarm schlägt und Nutzer zum Arzt schickt, die dann mitunter lebensbedrohliche Krankheiten diagnostizieren – aber eben rechtzeitig handeln können. Viele Anwender hätten sich dabei ohne die Nachricht der Uhr gar nicht in medizinische Behandlung begeben, da sie sich eigentlich gesund fühlten.

Die Apple Watch bietet neben der EKG-Funktion noch weitere wichtige Features, die sich als Retter in höchster Not erweisen können. Die Sturzerkennung rettete ebenfalls bereits Leben. Dank der Notruf-Funktion konnten zudem unter anderem Paddler und Jet-Ski-Fahrer aus lebensbedrohlichen Situationen befreit werden.

Diese und weitere lebensrettende Features erklärt euch Apple auch in kurzen Clips. Das Unternehmen stellte zudem erst auf seiner September-Keynote die neue Generation seiner Smartwatch vor: die Apple Watch Series 5. Diese liefert eine größere Ausstattung und neue Features, darunter ein "Always-On Retina Display".


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Stur­zer­ken­nung akti­viert sich bei Date – und rettet Leben
Lars Wertgen
Gefällt mir6Die Apple Watch 4 hat einige Features an Bord, die Leben retten können, darunter eine EKG-Funktion und eine Sturzerkennung
Die Sturzerkennung zählt zu den Features der Apple Watch, die Leben retten können. Dies beweist erneut ein Fall aus den USA.
Apple Watch: Kommt das Schlaftracking doch noch?
Francis Lido
Her damit6Wacht die Apple Watch bald über euren Schlaf?
Kann die Apple Watch bald euren Schlaf tracken? Der Hersteller scheint das Feature weiterhin auf dem Schirm zu haben.
Apple Watch rettet Radfah­rer aus Notsi­tua­tion
Guido Karsten
Smart5Die nützliche Alarmfunktion nach Stürzen ist seit der Apple Watch Series 4 an Bord
Ein Radfahrer in den USA hatte Glück: Eine Notfallfunktion seiner Apple Watch sorgte dafür, dass er nach einem schweren Sturz gerettet werden konnte.