Apple Watch: Blogeintrag erklärt Herstellungsprozess

Her damit !12
Bei der Apple Watch wurde auf die Kunst des kalten Schmiedens zurückgegriffen
Bei der Apple Watch wurde auf die Kunst des kalten Schmiedens zurückgegriffen(© 2015 Apple)

Was Ihr schon immer über die Apple Watch wissen wolltet: Vieles hat Apple bereits selbst über den Herstellungsprozess seiner kommenden Smartwatch verraten. Doch in einem aktuellen Blogeintrag wird die Entstehung der Apple Watch ganz genau unter die Lupe genommen.

Ein High-Tech-Wearable wie die Apple Watch durchlebt während seiner Entstehung unzählige Prozesse und Veredelungen, bis das fertige Produkt das Licht der Welt erblickt. Auf seiner Website hat das Unternehmen aus Cupertino im Vorfeld des Apple Watch-Release im April bereits Einiges über die Produktion verraten. Doch so tiefe Einblicke, wie uns das Blog Atomic Delights in die Erschaffung einer Apple Watch gewährt, gab es bisher wohl noch nicht.

Apple Watch: Die Kunst des kalten Schmiedens

Mit einer enormen Detailverliebtheit erklärt der Autor des Blogs, wie die einzelnen Produktionsschritte der Apple Watch ablaufen, in welcher Reihenfolge sie geschehen und welche Materialien zum Einsatz kommen. Dabei nimmt er auch einen Prozess unter Lupe, über den Apple bisher kaum etwas verraten hat: das Kaltschmieden. Dieses Prozedere gilt als der einzigartigste und wichtigste Schritt bei der Apple Watch-Herstellung.

Beim Kaltschmieden wird ein Werkstoff zur Bearbeitung nicht erwärmt und durch gezieltes Hämmern verformt sowie nachhaltig verändert. Apple greift bei der Apple Watch auf eine spezielle Variante des Kaltschmiedens zurück, die in dem Blog genau erläutert wird. Wer sich vor dem Release der Apple Watch also noch einmal tiefgründig mit der Smartwatch befassen möchte, dem sei die Lektüre des kompletten Blogs ans Herz gelegt.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Ab sofort gibt es ein offi­zi­el­les USB-C-Lade­ge­rät
Lars Wertgen
Auf das Zubehör für die Apple Watch haben viele Nutzer lange gewartet
Diese Überraschung dürfte einige Apple-Nutzer glücklich machen: Der Hersteller bietet für die Apple Watch nun neue Ladegeräte an – mit USB-C.
Apple Watch: Update räumt Problem mit Akti­vi­täts­rin­gen aus
Francis Lido
Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß
Ein Update für watchOS behebt gleich mehrere Probleme. Unter anderem soll die Apple Watch Trainingsminuten wieder korrekt erfassen.
Apple Watch Series 1: Keine Smart­watch ist derzeit erfolg­rei­cher
Francis Lido2
Die aktuelle Apple Watch verkauft sich nicht ganz so gut wie die Series 1
Die Apple Watch Series 1 verkauft sich offenbar hervorragend: Keine andere Smartwatch wechselte zuletzt häufiger den Besitzer.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.