Apple Watch: Mitarbeiter werden bereits geschult

Her damit !20
In den USA und in Großbritannien werden Mitarbeiter der Apple Stores auf den Launch der Watch vorbereitet.
In den USA und in Großbritannien werden Mitarbeiter der Apple Stores auf den Launch der Watch vorbereitet.(© 2014 Apple)

Es wird ernst: In Cupertino beginnen die Verkaufstrainings für die Apple Watch. Der Konzern bereitet die Mitarbeiter in den Filialen intensiv auf die Einführung der Smartwatch vor.

Einführung und intensives Training

Lange mussten wir auf Apples erstes Wearable warten, doch jetzt wird der Launch der smarten Uhr immer greifbarer. CEO Tim Cook verriet bereits, dass die Apple Watch im April ausgeliefert wird. Jetzt wird auch das Personal in den Apple Stores vorbereitet. Wie 9to5Mac berichtet, starteten am Freitag die ersten Einschulungen für die Smartwatch. Es ist das erste Mal, dass das Verkaufspersonal mit dem neuen Gadget in Kontakt kommt.

In der ersten Phase will der Arbeitgeber seinen Verkäufern nicht zu viel über die Apple Watch verraten. Später sollen ausgewählte Mitarbeiter noch ein intensiveres Training mit der Watch erhalten. Die Schulungen betreffen zumindest die Apple Store-Mitarbeiter in den USA und Großbritannien. Ob noch andere Länder vorbereitet werden, ist nicht bekannt.

Erste Apps bereits fertig

Ein konkretes Datum für die Verfügbarkeit des Gadgets in den Filialen gibt es bisher nicht. Der Konzern bittet Entwickler, ihre Apps schon im Februar fertigzustellen, damit diese rechtzeitig im App Store landen. Mit Swatch hat Apple neuerdings einen neuen Konkurrenten am Wearable-Markt. Der Uhrenhersteller will seine erste Smartwatch ebenfalls im Frühling vorstellen.


Weitere Artikel zum Thema
Exper­ten gesucht: Apple versteckt Stel­len­aus­schrei­bung auf gehei­mer Seite
Lars Wertgen
Für einige Stellenangebote lässt Apple sich offenbar ganz besondere Tests einfallen
Apple sucht neue Entwickler und zeigt sich in der Stellenausschreibung zugleich anspruchsvoll und kreativ. Zunächst muss die Anzeige gefunden werden.
iPhone 8: Fotos zeigen angeb­lich Bauteile des Jubi­lä­ums­mo­dells
Guido Karsten5
Die abgelichteten Bauteile passen zum erwarteten Design der iPhone 8-Front
Fotos unbekannter Herkunft sollen Bauteile des iPhone 8 zeigen. Sie passen vom Aussehen her zumindest zu den bisherigen Gerüchten.
HTC Vive: Virtual-Reality-Head­set dras­tisch im Preis gesenkt
Guido Karsten1
HTC Vive soll noch lange keinen Nachfolger erhalten
Die HTC Vive ist nun bereits ab 699 Euro erhältlich. Dadurch möchte der Hersteller eine größere Zielgruppe ansprechen.