Apple Watch Series 1: Apple verlängert Zeitraum für Gratis-Reparaturen

Die erste Generation der Apple Watch wurde 2015 veröffentlicht
Die erste Generation der Apple Watch wurde 2015 veröffentlicht(© 2015 CURVED)

Apple verlängert den Reparatur-Zeitraum für die erste Apple Watch. Allerdings betreffe dies nur einen bestimmten Defekt, der bei der Smartwatch auftreten kann. Sofern der Schaden bei einem Exemplar vorhanden ist, soll die Erneuerung zudem recht unkompliziert erfolgen.

Wie 9to5Mac berichtet, haben Besitzer der Apple Watch Series 1 nach dem Kauf drei Jahre Anspruch auf eine Gratis-Reparatur – das gilt jedoch nur für die Rückseite des Wearables, wenn diese kaputt ist. Einem Dokument von Apple zufolge kann es unter bestimmten Umständen dazu kommen, dass sich die Rückseite vom Gehäuse ablöst. Auslöser dafür ist womöglich ein Fabrikationsfehler.

Apples Antwort auf Qualitätsprobleme

Betroffene Apple Nutzer können eine kostenlose Reparatur im örtlichen Apple Store anfordern. Dabei sei das Personal unterrichtet, nur eine einfache Sichtprüfung bei der Annahme vorzunehmen. Eine genauere Untersuchung der Apple Watch und weitere Diagnosen seien nicht erforderlich. Dies dürfte die Zeit verkürzen, bis eine Reparatur abgeschlossen ist.

Es ist wohl nicht das erste Mal, dass Apple eine Verlängerung von Service-Leistungen anbietet: Einige Exemplare der Apple Watch sollen auch unter einem Fehler leiden, bei dem der verbaute Akku anschwillt. Auch in diesem Fall bietet Apple laut 9to5Mac einen verlängerten kostenlosen Reparatur-Zeitraum für Käufer an. Offenbar ist das die Art und Weise, wie das Unternehmen aus Cupertino auf Qualitätsprobleme bei seinen Produkten reagiert. Solche Aktionen dürften sicherlich zur Kundenzufriedenheit beitragen. Dennoch wäre es natürlich wünschenswert, wenn derartige Probleme gar nicht erst auftreten würden.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Ab sofort gibt es ein offi­zi­el­les USB-C-Lade­ge­rät
Lars Wertgen
Auf das Zubehör für die Apple Watch haben viele Nutzer lange gewartet
Diese Überraschung dürfte einige Apple-Nutzer glücklich machen: Der Hersteller bietet für die Apple Watch nun neue Ladegeräte an – mit USB-C.
Apple Watch: Update räumt Problem mit Akti­vi­täts­rin­gen aus
Francis Lido
Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß
Ein Update für watchOS behebt gleich mehrere Probleme. Unter anderem soll die Apple Watch Trainingsminuten wieder korrekt erfassen.
Apple Watch Series 1: Keine Smart­watch ist derzeit erfolg­rei­cher
Francis Lido2
Die aktuelle Apple Watch verkauft sich nicht ganz so gut wie die Series 1
Die Apple Watch Series 1 verkauft sich offenbar hervorragend: Keine andere Smartwatch wechselte zuletzt häufiger den Besitzer.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.