Apple Watch Sport mit Ion-X Glas im Kratztest

Neue Bewährungsprobe für die Apple Watch: In einem frisch veröffentlichten Video muss sich dieses Mal die Sport-Variante von Apples kommender Smartwatch einem vielfältigen Kratztest unterziehen.

Vor einiger Zeit rückten die iPhone-Reparatur-Experten von iPhonefixed dem Saphirglas-Display der Apple Watch sogar mit einer Bohrmaschine zu Leibe, wovon sich das Wearable aus Cupertino allerdings ziemlich unbeeindruckt zeigte. Doch wie verhält es sich bei dem "günstigen" Einstiegsmodell Apple Watch Sport, dessen Display im Gegensatz zum Saphirglas der Schwestermodelle aus Ion-X Glas besteht? Unbox Therapy wollte es genau wissen und macht den Kratztest, der in einem YouTube-Clip demonstriert wird.

Apple Watch Sport mag kein Sandpapier

In dem Video erklärt Unbox Therapy zunächst die Besonderheiten des vorab genannten Ion-X Glas und stellt die Instrumente vor, mit denen es das Display aufnehmen muss. Anschließend malträtiert der Tester den Screen der Apple Watch Sport mit einem Schlüssel. Sowohl ausgiebiges Schrammen und auch heftiges Klopfen auf das Glas meistert die Oberfläche problemlos.

Daraufhin wird schwereres Geschütz in Form eines Messers aufgefahren. Doch die Behandlung mit scharfer Klinge verursacht keinerlei Schäden. Der anschließende Einsatz von Stahlwolle bleibt ebenfalls erfolglos. Anders sieht es jedoch bei Schleifpapier aus. Hier muss sich das Display letztendlich doch noch geschlagen geben: Erhebliche Kratzer sind darauf sichtbar, nachdem es kräftig mit dem Schmirgelpapier bearbeitet worden ist. Doch insgesamt betrachtet dürfte der Test zeigen, dass die Apple Watch Sport für den alltäglichen Gebrauch durchaus robust genug ist.


Weitere Artikel zum Thema
Hefti­ger Shits­torm gegen "Grand Theft Auto V" nach Modding-Verbot
Stefanie Enge
"Grand Theft Auto V" ist eins der erfolgreichsten Spiele der letzten Jahre
Weil man der Community um "Grand Theft Auto V" das Modden verboten hat, ist Rockstar Games derzeit heftiger Kritik ausgesetzt.
YouTube will mit VR180 Virtual Reality alltäg­li­cher machen
YouTubes neues VR180-Format ist auch mit Googles Daydream View nutzbar
YouTube präsentiert seinen VR-Video-Standard VR180. Damit sollen Virtual-Reality-Videos auf der Streaming-Plattform alltäglich werden.
Apple veröf­fent­licht iOS 10.3.3 Beta 4 – und die Public Beta gleich mit
Michael Keller1
Mit iOS 10.3.3 kommen neue Hintergrundbilder auf das iPad Pro 12.9
Apple hat die vierte Beta von iOS 10.3.3 zur Verfügung gestellt – für angemeldete Entwickler und kurz darauf auch für öffentliche Tester.