Apple Watch-Umfrage: Das ist der durchschnittliche Käufer

Peinlich !26
Die meisten Nutzer der Apple Watch sind männlich
Die meisten Nutzer der Apple Watch sind männlich(© 2015 Unsplash/Crew)

Die Apple Watch wird vor allem von Männern um die 40 bevorzugt: Das ist zumindest das Ergebnis einer aktuellen Erhebung des auf Wearables spezialisierten Analysten Wristly. Frauen hingegen sollen sich der Umfrage zufolge vergleichsweise wenig für die Uhr erwärmen können.

Im Rahmen der Erhebung wurden bei 1370 Personen verschiedene Informationen abgefragt. Dazu gehörten beispielsweise neben dem Geschlecht auch das Alter, der Wohnort, der Bildungsstand und die Gehaltsklasse. Laut den Ergebnissen ist der typische Nutzer der Apple Watch männlich, über 35 Jahre alt und besitzt einen College-Abschluss oder trägt sogar einen Doktortitel. Dementsprechend hoch ist auch das Jahresgehalt der meisten Nutzer des Wearables. Insgesamt waren nur 14 Prozent der Befragten weiblich.

Nutzer der Apple Watch zählen zu den Großverdienern

Ein Großteil der Apple Watch-Besitzer verdient 100.000 Dollar im Jahr oder mehr. Während in Europa ein größerer Anteil der Smartwatch-Nutzer auch weniger als diesen Betrag jährlich mit nach Hause nehmen, sollen laut der Umfrage sogar 41 Prozent aller Apple Watch-Träger sogar mehr als 150.000 Dollar im Jahr verdienen.

Des Weiteren entschieden sich 61,79 Prozent für das günstigste Modell, die Apple Watch Sport, wogegen 37,84 Prozent die teurere Apple Watch mit Metallarmband bevorzugten. Nur 0,31 Prozent griffen zum Luxusmodell Apple Watch Edition. Auch wenn diese Erhebung eine Ahnung davon vermittelt, wer die Apple-Smartwatch vornehmlich nutzt, bleibt doch offen, wie erfolgreich das Wearable wirklich ist. Offizielle Verkaufszahlen hat Apple bislang nicht bekannt gegeben, allerdings rechnen Analysten derweil schon mit sinkenden Verkäufen.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch: GameCube-Emula­tor soll eben­falls an Bord sein
Die Nintendo Switch kann auch als Handheld genutzt werden
Klassiker auf der Nintendo Switch zocken: Auf der kommenden Konsole sollen angeblich auch GameCube-Spiele emuliert werden können.
Statt iPhone 8 2017 angeb­lich nur iPhone 7s und 7s Plus – dafür auch in Rot
Guido Karsten2
Peinlich !6Mit dem iPhone 7s und dem 7s Plus soll 2017 eine rote Farboption hinzukommen
Kommt das erhoffte Mega-Update doch nicht im kommenden Jahr mit dem iPhone 8? Angeblich plant Apple für 2017 nur ein iPhone 7s mit wenigen Neuerungen.
Ninten­dos "Super Mario Run" im Let's play [mit Video]
Stefanie Enge1
Her damit !7Super Mario Run erscheint am 15. Dezember für iPhones und iPads
Am 15. Dezember kommt "Super Mario Run" auf iPhones und iPads. Wir konnten Nintendos Plattformer vorab schon ein wenig zocken. Das Hands-On.