Apple Watch wird für Release-Termin im März vorbereitet

Her damit !48
Die einzige offizielle Angabe zum Release der Apple Watch lautet "early 2015"
Die einzige offizielle Angabe zum Release der Apple Watch lautet "early 2015"(© 2014 YouTube/Apple)

Hinter den Kulissen arbeitet Apple mit Hochdruck am bevorstehenden Release der Apple Watch: Software, Akku, Ladestation und auch das Store-Personal werden auf den letzten Metern für einen Release-Termin Ende März fit gemacht.

Wie das gut vernetzte Apple-Blog 9to5Mac von gleich mehreren Informanten erfahren haben will, werde Apple im Februar Schulungen für die Mitarbeiter seiner Ladengeschäfte durchführen, um diese für den Verkauf der Apple Watch vorzubereiten. So sollen die US-Apple-Stores zwischen dem 9. und 16 Februar jeweils ein bis zwei Repräsentanten zu den Fortbildungen entsenden, damit diese nach ihrer Rückkehr die jeweiligen Kollegen vor Ort zu schulen. Die aktuelle Zielsetzung für den Release-Termin liegt dem Bericht zufolge im März 2015 – zumindest für den US-Markt, denn über andere Länder verliert 9to5Mac kein Wort. Bis dahin dürfte die Apple Watch noch für ausreichend Gesprächsstoff sorgen. Gerade um Apples Mitarbeiter-Schulungen herum wird sicherlich so manche interessante Information an die Öffentlichkeit dringen.

Feinschliff an der Apple Watch

Nachdem Apple sein Smartwatch-Debüt im Rahmen der iPhone 6-Keynote im September präsentiert hatte, ist laut den Quellen von 9to5Mac viel Arbeit in die Apple Watch geflossen. Man habe die Software weiter optimiert und den Akku zahlreichen Tests unterzogen. Die Batterielaufzeit, die seit Jahren als Achillesferse der iPhones gilt und Apple immer wieder den Spott der Konkurrenz einbringt, ist auch bei der Apple Watch ein durchaus kritischer Punkt: Dass die Uhr jede Nacht geladen werden soll, sorgte nicht unbedingt für begeisterte Reaktionen. Auch an eben diesem Vorgang auf der Induktions-Ladestation soll Apple in den letzten Wochen und Monaten weiter gearbeitet haben.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Update auf watchOS 4.1 soll etli­che Bugs ausräu­men
Guido Karsten
Mit watchOS 4.1 soll die Apple Watch Series 3 auch Apple Music streamen können
Apple arbeitet derzeit fleißig an watchOS 4.1. Ein Leak zeigt nun, welche Fehler das Update auf der Apple Watch Series 3 und Co. beheben soll.
Apple Watch: Musik unter watchOS 4 und iOS 11 synchro­ni­sie­ren
Michael Keller
Das Synchronisieren von Musik wird mit Apple Watch und watchOS 4 leichter
Beim Training mit der Apple Watch Musik hören: Das Synchronisieren der Songs wird mit iOS 11 und watchOS 4 einfacher. Wir erklären Euch, wie es geht.
Apple Watch Series 3: AirPower-Lade­pad lädt nur Apples neueste Smart­watch
Francis Lido6
AirPower kann mehrere Geräte gleichzeitig kabellos aufladen
Das im nächsten Jahr erscheinende Ladepad "AirPower" wird wohl nicht mit älteren Modellen der Apple Watch kompatibel sein.