Apple zeigt: So groß sind die zwei Apple Watch-Modelle

Her damit !59
Die größere Apple Watch hat ein besseres Verhältnis zwischen Display und Gesamtgröße
Die größere Apple Watch hat ein besseres Verhältnis zwischen Display und Gesamtgröße(© 2014 Apple, CURVED Montage)

Bilder zu den Modellen der Apple Watch: Das Unternehmen selbst hat offizielle Mockups veröffentlicht, die beide Versionen von Apples erstem Wearable zeigen. Sie vermitteln einen Eindruck der tatsächlichen Größe der Smartwatch.

Zwar richten sich die Bilder von Apple vorrangig an Entwickler, aber auch Laien können sich anhand der gerenderten Mockups ein Bild von der Apple Watch machen, berichtet 9to5Mac. Das kleinere Modell der Apple Watch wird demnach in der Höhe 38 mm messen. Das Display löst mit 272 x 340 Pixeln auf. Das größere Modell ist hingegen 42 mm hoch, während der Bildschirm mit 312 x 390 Bildpunkten auflöst. Die Maße sind zwar schon seit einer Weile bekannt, lassen sich nun anhand der Mockups aber sehr gut miteinander vergleichen.

Verhältnis von Display zur Einfassung

Wie an den Bildern ebenfalls gut zu erkennen ist, weisen beide Modelle den gleichen Abstand zwischen Display und Rahmen auf. Von daher nutzt die größere Version die zur Verfügung stehende Fläche besser aus, während beim kleineren Modell dieser Platz zu Lasten der Display-Größe fällt. Dies wird vor allem dann deutlich, wenn beide Bilder übereinandergelegt werden – wie 9to5Mac es zur Veranschaulichung getan hat.

Während auf der CES 2015 erste Rip-offs der Apple Watch im Umlauf waren, von denen die günstigste "Smartwatch" gerade einmal 27 Dollar kostete, gibt es auch Neuigkeiten zum Release-Datum: So soll die Apple Watch im März 2015 erscheinen. Alle neuen Infos zur ersten Smartwatch von Apple findet Ihr in unserer Übersicht.


Weitere Artikel zum Thema
Diese MacBooks und iPho­nes repa­riert Apple ab Ende Juni nicht mehr
Michael Keller
Das iPhone 3Gs ist seit September 2009 auf dem Markt
Im Juni 2017 wird Apple mehrere Geräte als obsolet bezeichnen – etliche MacBooks und ein iPhone werden dann vom Hersteller nicht mehr repariert.
iPhone 8: Apple soll an eige­nem Chip für Siri arbei­ten
46
Her damit !18Siri könnte durch einen eigenen Prozessor auch neue Features erhalten
Ein Prozessor für Siri: Apple soll an einem KI-Chip arbeiten, der vielleicht sogar schon im iPhone 8 verbaut wird und Sprachbefehle verarbeitet.
iPhone 8: Keynote findet offen­bar pünkt­lich im Septem­ber statt
Guido Karsten2
Weg damit !8Vielleicht erfahren wir schon am 17. September 2017, wie das iPhone 8 wirklich aussieht
Bereitet Apple seine Support-Mitarbeiter etwa schon auf das iPhone 8 vor? Eine E-Mail an die Belegschaft könnte den Termin der Keynote verraten haben.