Apples WWDC 2015: Veranstaltungskalender verrät Termin

Kaum zwei Monate ist die diesjährige WWDC her, da scheint auch schon ein Termin für das nächste Jahr festzustehen. Das geht aus dem Veranstaltungskalender des Moscone Centers hervor, in dem die Apple-Entwicklerkonferenz alljährlich stattfindet, berichtet Apple Insider. Am 8. Juni wird es demnach 2015 losgehen.

Eine "Firmenveranstaltung" ist es, die laut Terminplan des Moscone Centers im Westflügel stattfinden soll. Es handle sich um ein "Meeting", das am 8. Juni beginnt und vier Tage später am 12. Juni wieder endet. Welcher Veranstalter sich mit welchem Event dahinter verbirgt, lässt sich nur schätzen. Da Apple aber bereits in der Vergangenheit unter dem Platzhalter "Firmen-Meeting" dort vorgemerkt war, liegt der Schluss nahe, dass es sich um die WWDC 2015 handelt – zumal die Konferenz traditionell im Juni liegt.

Veranstaltungszeitpunkt traditionell im Juni

Gesichert ist damit natürlich noch nichts. Angesichts der übrigen Veranstaltungen, die für Juni auf der Liste stehen, ist die Wahrscheinlichkeit aber hoch, dass die Vermutung zutrifft. Im Fokus der WWDC stehen stets Software-Neuerungen, Hardware gibt es in der Regel keine zu sehen. So wurden auf der diesjährigen Veranstaltung erstmals Mac OS X Yosemite und iOS 8 der Öffentlichkeit gezeigt.

Innovationen anzukündigen gehört auf der WWDC zum guten Ton, wenngleich 2014 in der Hinsicht auf andere Weise interessant war. Geht es so weiter wie bisher, wird zur WWDC 2015 vermutlich iOS 9 zu sehen sein. Aber da sich die Tech-Welt etwas schneller dreht als der Rest, dürften bis dahin noch so manche Überraschungen zu erwarten sein.


Weitere Artikel zum Thema
macOS High Sierra steht zum Down­load bereit
Marco Engelien
Siri soll in macOS High Sierra menschlicher klingen
Nach iOS 11 hat Apple nun auch das neue Mac-Betriebssystem macOS High Sierra zum Download freigegeben.
Huawei Mate 10 Pro könnte wie iPhone X auf Finger­ab­dru­cken­sor verzich­ten
Francis Lido8
So soll das Huawei Mate 10 Pro aussehen
Neue mutmaßliche Bilder des Huawei Mate 10 Pro zeigen keinen Fingerabdrucksensor. Setzt Huawei auf eine andere Lösung?
Galaxy Note 8 ist offen­bar zerbrech­li­cher als iPhone 8 und Galaxy S8
Christoph Lübben4
Das Galaxy Note 8 im Droptest
Jede Menge kaputtes Glas: Im Droptest tritt das Galaxy Note 8 gegen das iPhone 8 an. Demnach ist das Samsung-Phablet sogar fragiler als das Galaxy S8.