"Ash vs. Evil Dead": Dritte Staffel im Trailer angekündigt

Der Tanz der Teufel geht weiter: Die Serie "Ash vs. Evil Dead" wird eine dritte Staffel bekommen. Bis der alternde Held mit der Kettensägenhand es wieder mit der Dämonenwelt aufnimmt, dauert es noch etwas: Die Horror-Comedy wird erst im Jahr 2018 fortgesetzt. Immerhin hat der verantwortliche Sender Starz nun einen Trailer zur Einstimmung veröffentlicht.

In dem Ankündigungs-Clip geht es zurück in die Schule: Ash (gespielt von Bruce Campbell) und sein Team erledigen ein dämonisches Football-Maskottchen. Genauer gesagt wird dessen Kopf gesprengt. Offenbar bleibt das Grundrezept von "Ash vs. Evil Dead" das gleiche wie in den bereits verfügbaren Episoden: verrückter Humor, etwas Horror und viel Kunstblut.

Ash wird Vater

Der Trailer führt zudem einen neuen Charakter ein: Ash hat eine Tochter, von der er bisher wohl nichts wusste. Davon abgesehen werden auch wieder Pablo (Ray Santiago) und Kelly (Dana DeLorenzo) mit ihm gemeinsam in den Kampf ziehen. Im Trailer hat Ruby ebenfalls erneut einen Auftritt. Gespielt wird sie von Lucy Lawless, die einige von Euch aus der 90er-Serie "Xena" kennen werden.

Der Charakter Ash ist bekannt aus den Evil-Dead-Filmen ("Tanz der Teufel 2", "Armee der Finsternis"). Schon damals hat Bruce Campbell diese Rolle übernommen. Hierzulande ist die Serie "Ash vs. Evil Dead" über Amazon Prime Video verfügbar. Die Folgen der zweiten Staffel hat der Streaming-Anbieter 2016 immer direkt zum US-Release gezeigt. Womöglich wird das auch bei der dritten Staffel der Fall sein. Die erste Episode wird in den USA am 25. Februar 2018 ausgestrahlt. Falls Euch flacher Humor und "etwas" Kunstblut nichts ausmachen, solltet Ihr einen Blick auf die ersten beiden Staffeln werfen.


Weitere Artikel zum Thema
"One World: Together at Home": Apple, Amazon und Co. stre­a­men Live-Konzert
Claudia Krüger
"One World: Together at Home": Apple plant mit Amazon, YouTube und Co. virtuelles Live-Konzert
Spektakuläres Konzert am 18. April: Global Citizen und die WHO präsentieren Popgrößen aus aller Welt im Live-Stream.
Amazon greift wohl Google Stadia an – inklu­sive Killer-Feature?
Guido Karsten
Mit dem Fire TV Controller hat Amazon sogar schon vor langer Zeit eigenes Gaming-Equipment eingeführt
Amazon entwickelt neben eigenen Blockbuster-Videospielen wohl auch an einem Google-Stadia-Konkurrenten – und ein Killer-Feature soll es auch geben.
Irres Gadget: Bald könnt ihr mit Alexa duschen
Christoph Lübben
Smart Home für die besonderen Momente: Hier seht ihr einen Duschkopf mit Alexa-Lautsprecher
Hersteller Kohler hat einen ganz besonderen Duschkopf vorgestellt. Bald müsst ihr auch beim Haare waschen nicht auf Amazon Alexa verzichten.