Asus ZenFone Go TV mit integriertem Fernseh-Empfänger vorgestellt

Supergeil !6
Das Asus ZenFone Go TV enthält einen DVB-T-Empfänger
Das Asus ZenFone Go TV enthält einen DVB-T-Empfänger(© 2016 Asus)

Fernsehen auf dem Smartphone: Asus hat das ZenFone Go TV der Öffentlichkeit präsentiert. Das Mittelklasse-Gerät enthält ein außergewöhnliches Feature – den digitalen Fernsehempfänger Sony IC Digital TV Tuner.

Der Tuner von Sony ermöglicht auf dem Asus ZenFone Go TV Fernsehempfang via DVB-T von unterwegs aus, ohne dass Ihr dazu eine Internetverbindung per WLAN oder LTE benötigt, berichtet Liliputing. Glücklicherweise gehört auch Deutschland zu den Regionen, in denen dieses besondere Feature unterstützt wird. Bereits Anfang des Jahres 2015 hat Sony den Chip mit der Produktbezeichnung SMT-EW100 vorgestellt, der ausdrücklich für den Einsatz in Smartphones bestimmt ist. Geeignet ist er dafür außer durch seine geringe Größe vor allem durch den niedrigen Energieverbrauch, berichtet Go2Android.

Mittelklasse-Specs

Die übrige Ausstattung des Asus ZenFone Go TV entspricht eher einem Einsteiger-Smartphone: Das Gerät verfügt über ein 5,5-Zoll-Display, das mit 1280 x 720 Pixeln in HD auflöst. Angetrieben wird das Smartphone vom Snapdragon 400, der auf 2 GB RAM und 16 GB internen Speicherplatz zugreifen kann. Der Speicher kann per microSD-Karte um bis zu 64 GB erweitert werden. Auch die parallele Verwendung von zwei SIM-Karten wird unterstützt.

Die Hauptkamera des ZenFone Go TV löst mit 13 MP auf, die Frontkamera ist für 5-MP-Selfies geeignet. Der Akku hat die Kapazität von 3010 mAh, als Betriebssystem ist Android 5.1 Lollipop vorinstalliert. Das Smartphone ist 10,7 mm dick und bringt 160 Gramm auf die Waage. Zum Release wird das neue ZenFone in Taiwan für umgerechnet 170 Dollar angeboten. Der Preis für den europäischen Markt ist derzeit noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P10: So könnt Ihr die Keynote im Live-Stream anse­hen
1
So könnte das Huawei P10 aussehen
In wenigen Tagen werden das Huawei P10 und das P10 Plus offiziell präsentiert. Die Pressekonferenz könnt Ihr über einen Live-Stream verfolgen.
Linker Joy-Con der Nintendo Switch verliert offen­bar häufig die Verbin­dung
1
Die Joy-Cons dienen als Controller bei der Switch. Allerdings scheint es noch zu Problemen bei der Nutzung zu kommen.
Einige Journalisten konnten die Nintendo Switch bereits testen. Ihr Fazit: Die Verbindung zwischen Konsole und Controller macht Schwierigkeiten.
iOS 10-Verbrei­tung nun bei knapp 80 Prozent
Guido Karsten
Das iPhone 7 ist bereits mit iOS 10 auf den Markt gekommen
Apples iOS 10 ist nach fünf Monaten auf fast 80 Prozent aller Geräte angekommen. Dies geht aus einer Statistik des Herstellers hervor.