BAFTA-Awards: iPhone 5s schießt Fotos vom roten Teppich

Uma Thurman auf den BAFTA Awards, fotografiert mit dem iPhone
Uma Thurman auf den BAFTA Awards, fotografiert mit dem iPhone(© 2014 Jonathan Birch)

Kurz vor den Oscars verleiht die British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) ihre Filmpreise in London. Ihr Fotograf am roten Teppich, Jonathan Birch, war in diesem Jahr nur mit einem iPhone 5s unterwegs und lieferte auch ohne große Paparazzi-Ausrüstung gelungene Fotos.

Über den besagten roten Teppich flanierten unter anderem Leonardo DiCaprio und Uma Thurman, sowie der Regisseur Steve McQueen, der für "12 Years a Slave" die Auszeichnung für den besten Film 2014 erhielt.

Schöne Fotos schießen und schnell teilen

Der Fotograf Jonathan Birch lobt das "dezente" iPhone 5s mit dem er "intimere Momente einfangen und eine andere Seite der BAFTA Awards unmittelbar teilen" konnte. Die 8-Megapixel-Kamera des Smartphones passe sich seiner Meinung nach schnell der Umwelt an, was besonders am roten Teppich, wo sich die Umgebungsbedingungen schnell verändern, eine enorme Hilfe sei. Das spannendste Feature des iPhone 5s ist für Birch der True Tone Blitz: "Ich wünschte, meine Kamera hätte diesen."

Die BAFTA wählte das iPhone 5s aber nicht nur wegen seiner Foto-Technik aus. "Im Rahmen der Nacht der Preisverleihung wollten wir großartige Fotos für unsere sozialen Netzwerke schießen, und dazu war es nötig diese Bilder schnell teilen zu können und dabei gleichzeitig unseren Anspruch an Bildqualität aufrechtzuerhalten," berichtet Janette Dalley, Director of Photography bei BAFTA Dalley findet für Apples Smartphone-Bestseller große Worte: "Das iPhone 5s ermöglicht es uns Bilder aufzunehmen, die erstmals in das Future Archive von BAFTA und in die lebendige Geschichte der Fotografie eingehen werden."

Weitere Artikel zum Thema
Studie zeigt: iOS-Upda­tes machen iPho­nes nicht lang­sa­mer
Guido Karsten21
Supergeil !9Auch nach dem Update auf iOS 11 klagten wieder viele über Leistungseinbußen
Besitzer älterer iPhone-Modelle klagen nach großen iOS-Updates häufig über die schwächere Performance. Eine Studie soll klären, ob da etwas dran ist.
watchOS 4: Waben-Ansicht gegen App-Liste tauschen – so geht's
Lars Wertgen
Apple Watch Series 2
Mit dem Update auf watchOS 4 gibt es auf der Apple Watch alternativ zur Waben-Ansicht eine traditionelle Auflistung. So ändert Ihr die App-Ansicht.
watchOS 4: Apple Watch-Update wohl nur mit iPhone 5s oder neuer möglich
Guido Karsten1
Unfassbar !5Mit watchOS 4 erhält die Apple Watch neue Funktionen und Watchfaces
Im Herbst 2017 wird neben iOS 11 auch watchOS 4 erscheinen. Nutzer älterer iPhone-Modelle werden das Update jedoch vielleicht nicht beziehen können.