Beeindruckende Demo: So cool kann Virtual Reality sein

Die virtuelle Zukunft wird wunderbar. Magic Leap zeigt, wie sich die Arbeit im Büro mit Virtual Reality viel bequemer meistern lässt.

Die Oculus Rift sorgte 2012 für ein Revival der virtuellen Realität, nachdem diese mit den riesigen VR-Brillen für mehr als zehn Jahre in den 90ern hängengeblieben war. Seitdem liegen VR-Gadgets voll im Trend. Mit Google Cardbord, der Samsung Gear VR und ähnlichen Halterungen verwandelt Ihr sogar Euer Smartphone in eine VR-Brille.

Arbeiten und spielen

Das Unternehmen Magic Leap hat es sich zur Aufgabe gemacht, die virtuellen Welten für die Menschen nutz- und erlebbar zu machen. Wie das ganze in Zukunft aussehen kann, zeigt die Firma mit einem beeindruckenden Video aus ihrem "Büroalltag".

Zu Beginn steht noch die Arbeit im Fokus. Da werden ein Youtube-Video neben dem Monitor festgepinnt und E-Mails "gelesen". Aber eigentlich geht es gar nicht so sehr um die Arbeit, denn nach kurzer Zeit startet der Nutzer ein Spiel, und das Büro verwandelt sich in den Schauplatz eines First-Person-Shooters, in dem Roboter abgewehrt werden müssen.

Reine Spielerei? Im Oktober 2014 hat Magic Leap eine erfolgreiche Finanzierungsrunde durchgeführt und insgesamt 542 Millionen Dollar von Google, Qualcomm, Andreessen Horowitz und weiteren Investoren eingesammelt. Ein kleiner Teil des Geld dürfte in das obige Video geflossen sein.

Außer der Vision und beeindruckenden Demos hat Magic Leap bisher allerdings noch nichts Handfestes zu bieten. Es gibt noch keine Software oder Hardware, die Ihr nutzen könntet und auch noch keine Ankündigung, wann mit einem fertigen Produkt zu rechnen sei. Bis es soweit ist, können wir uns immerhin an den beeindruckenden Bildern erfreuen.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch: Mitge­lie­fer­ter Joy-Con Grip lädt die Control­ler nicht
Marco Engelien2
Peinlich !29Wollt Ihr die Joy-Cons beim Spielen laden, braucht Ihr eine zusätzliche Halterung.
Akkufrust programmiert: Ohne Zubehör lassen sich die Joy-Cons der Nintendo Switch beim Zocken nicht mit Strom versorgen. Wer das will, muss löhnen.
Nvidia Shield TV (2017) im Test: die Stre­a­ming-Box für Gamer
Marco Engelien2
Supergeil !7Im Lieferumfang von Nvidias Shield TV sind Fernbedienung und Controller
Das Nvidia Shield TV (2017) eignet sich nicht nur für Film-Fans, sondern auch für Gamer. Doch für wen lohnt sich der Kauf der Set-Top-Box?
Apple Watch: Neuer Werbe­spot animiert zu mehr Akti­vi­tät
Christoph Groth
Apple Watch Series 2 Werbesport
Tanzen, Laufen, Abrocken – Apple will, dass Ihr Euch bewegt. Das geht zumindest aus dem neuest Werbespot zur Apple Watch Series 2 hervor.