Beliebtes Feature mit Android 6.0.1 Marshmallow verschwunden

Peinlich !18
Auf dem Nexus 6P ist der "Bitte nicht stören"-Modus unter Android 6.0.1 verschwunden
Auf dem Nexus 6P ist der "Bitte nicht stören"-Modus unter Android 6.0.1 verschwunden(© 2015 CURVED)

Android 6.0.1 Marshmallow bringt anscheinend nicht nur neue Features mit – sondern lässt auch alte verschwinden: Nach dem Update auf die neueste Android-Version soll der populäre "Bitte nicht stören"-Modus von Smartphones und Tablets plötzlich nicht mehr auftauchen.

Dieser Modus gibt Euch die Möglichkeit, alle akustischen Signale bis auf den Wecker des Android-Gerätes zu deaktivieren – eine praktische Möglichkeit, um beispielsweise ungestört schlafen oder arbeiten zu können, bis der Alarm ertönt. Laut AndroidCentral war das Feature zunächst mit Android 6.0.1 Marshmallow auf die Geräte zurückgekehrt – und scheint nun erneut verschwunden zu sein. Zumindest auf dem Google Nexus 6P ist der Modus demnach nicht mehr aufgeführt.

Auch unter Lollipop nicht immer da

Die Geschichte des entfernten "Bitte nicht stören"-Modus reicht bis Android 5.0 Lollipop Ende des Jahres 2014 zurück. Schon damals hatten sich Nutzer beschwert, dass sie nicht mehr alle Benachrichtigungstöne bis auf den Wecker mit einer Einstellung deaktivieren konnten – über Umwege war dieser Modus aber erreichbar.

Mit Android 5.1 wurde der Modus "Bitte nicht stören bis zum nächsten Alarm" eingeführt – der mit Android 6.0 Marshmallow wieder verschwand. Das Update auf Android 6.0.1 brachte ihn kurzzeitig zurück, bis er nun offenbar erneut verloren gegangen ist. Zwar bieten viele Benutzeroberflächen wie zum Beispiel Samsungs TouchWiz alternative Möglichkeiten, um die Benachrichtigungen den eignen Bedürfnissen anzupassen; der nicht existente "Bitte nicht stören"-Modus dürfte dennoch viele Nutzer verärgern.


Weitere Artikel zum Thema
Vorin­stal­lierte Android-Apps offen­bar bald ohne Google-Login aktua­li­sier­bar
Francis Lido
Die Anzahl vorinstallierter Apps variiert von Gerät zu Gerät.
Updates für vorinstallierte Android-Apps könnt ihr künftig wohl auch ohne Login installieren. Das soll Google Entwicklern gegenüber angekündigt haben.
Google Play Store durch verschärfte Richt­li­nien deut­lich siche­rer
Francis Lido
Google Play Protect sucht auf eurem Smartphone nach gefährlichen Apps
Im Google Play Store gelten seit einiger Zeit strengere Richtlinien. Diese sollen entscheidend zur Sicherheit beigetragen haben.
Google Gboard: iOS-Version lässt euch jetzt jeden Tasten­druck spüren
Christoph Lübben
Die Gboard-Tastatur gibt es schon seit geraumer Zeit für iPhones
Gboard lässt euch mehr spüren: Via Update bekommt die Google-Tastatur für iPhones das haptische Feedback.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.