BlackBerry KeyOne: YouTuber überprüft Bendgate-Fix des Herstellers

Das Blackberry Keyone ist gerade im Business-Bereich ein durchaus empfehlenswertes Gerät. Dennoch machte es vor zwei Monaten negative Schlagzeilen, nachdem der YouTube-Channel JerryRigEverything das Smartphone einem Härtetest unterzogen hatte. In einer Disziplin versagte es spektakulär: Das Display fiel beim Verbiegen des Geräts heraus. Nun war es erneut auf dem Prüfstand.

Zwei Tage nach dem ersten Test habe Blackberry laut Zack von JerryRigEverything eine Lösung für das Problem in Aussicht gestellt: "Unsere Teams untersuchen aktiv zusätzliche Klebemaßnahmen, die für mehr Stabilität sorgen und jegliche Form der Display-Ablösung ausschließen", heiße es in einem Statement des Herstellers. Nachdem einen Monat später immer noch KeyOne-Nutzer über das Problem klagten, versicherte Blackberry über Twitter, dass die Lösungsmaßnahmen gerade ausgerollt würden.

Statt zu locker nun extrem fest

Ob das kanadische Unternehmen sein Versprechen tatsächlich eingelöst hat oder lediglich den Imageschaden in den sozialen Medien begrenzen wollte, hat der YouTuber in einem gestern veröffentlichten Video überprüft. Und tatsächlich schlägt sich das BlackBerry KeyOne dieses Mal besser. Anders als beim ersten Gerät lässt sich das Display nicht bereits mit den Fingernägeln vom Gehäuse lockern. Und auch den Biegetest meisterte das Smartphone dieses Mal mit Bravour.

Selbst starkes Biegen konnte den Bildschirm nicht ansatzweise aus dem Gehäuse lösen. Tatsächlich steckte es sogar so fest darin, dass sich die verwendete Klebeschicht nicht wie eigentlich üblich mit einem Föhn erweichen ließ, um das Display auf diesem Weg herauszunehmen. Das ist nun anscheinend nur noch durch rohe Gewalt möglich, sodass der Test als bestanden gilt.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia, Moto­rola und Co.: Wer wirk­lich hinter den bekann­ten Marken steckt
Alexander Kraft4
Her damit !10Nokia ist längst nicht mehr die Firma, als die sie mal begonnen hat.
Große Marken wie Nokia, Motorola oder Blackberry sind im Laufe der Zeit durch viele Hände gegangen – für manche eine zweite Chance.
So sieht das BlackBerry KeyOne ganz in Schwarz aus
Christoph Lübben2
Das bereits erhältliche BlackBerry KeyOne in Schwarz besitzt graue Akzente
Plant BlackBerry den Release des KeyOne in einer komplett schwarzen Ausführung? Im Netz ist das Tastatur-Smartphone in einer neuer Farbe aufgetaucht.
BlackBerry KeyOne: Herstel­ler verschickt Geräte mit stabi­le­rem Display
Michael Keller
Das Display ist beim BlackBerry KeyOne mitunter unzureichend verklebt
Ein Test offenbarte, dass BlackBerry am Klebstoff für das Display des KeyOne gespart hat. Nun sollen Einheiten ohne diesen Makel ausgeliefert werden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.