Bungie kündigt "Destiny 2" offiziell an – mehr oder weniger

Viele Infos zu Destiny 2 gibt es noch nicht, immerhin hat Entwickler Bungie es inzwischen selbst angeteast.
Viele Infos zu Destiny 2 gibt es noch nicht, immerhin hat Entwickler Bungie es inzwischen selbst angeteast.(© 2017 Twitter/@DestinyTheGame)

Erst vor kurzem hatte ein italienischer Händler ein Poster zu "Destiny 2" ins Netz gestellt. Kommentiert hatte Activision den Leak nicht. Bis jetzt, denn nun hat Entwickler Bungie ebenfalls ein Teaser-Bild zu "Destiny 2" veröffentlicht. Viele Infos enthält es allerdings nicht. 

Kein Datum, kein Hinweis auf mögliche Plattformen oder eine Beta. Das Teaser-Bild von Bungie zu "Destiny 2" zeigt fast nichts und verrät noch weniger. Immerhin ist es das erste offizielle Lebenszeichen seitens des Entwicklers.

Viel Lärm um nichts?

Der Leak eines abfotografierten Posters kündete es bereits an, nun hat Bungie es offiziell gemacht. Wirklich überraschend ist die Neuigkeit nicht, schon im Februar hatte Activision Investoren auf das für dieses Jahr geplante Sequel hingewiesen. Valide Informationen gab es bislang jedoch keine.

Wie Polygon berichtet, hat Bungie nun über den Twitter-Kanal zu "Destiny" ein Bild gepostet, dass "Destiny 2" ankündigt. Neben dem Namen des Spiels und dem Logo ragt eine große, weiß leuchtende "2" aus dem Hintergrund empor. Dahinter sind die Umrisse einer Kugel zu sehen, die den Reisenden aus "Destiny" darstellen dürfte. Unterhalb der Ziffer liegt eine Stadt in Flammen. Der Twitter-Nutzer Nibel hat anhand eines Bildvergleichs festgestellt, dass es sich dabei wohl um die letzte Stadt handelt, eine Metropole, die als einzige vom Reisenden gerettet werden konnte. Hüter kennen die Stadt zumindest aus der Ferne. Vom Turm aus blickt man auf sie hinab.

Sammelfigur für Vorbesteller?

Ein anderer Twitter-Nutzer hat ein weiteres Detail zu "Destiny 2" veröffentlicht. In seiner Timeline teilte er ein Foto, das offenbar in einer Gamestop-Filiale in den USA geschossen wurde. Das Foto zeigt eine Sammelfigur von Cayde-6, einer wichtigen Nebenfigur aus "Destiny". Er vermutet, dass die Figur Teil einer Limited Edition zu "Destiny 2" sein könnte.

Anderen Nutzern zufolge handle es sich bei der Figur um einen Vorbestellerbonus, den es exklusiv bei Gamestop gebe. Ob die Figur auch in Deutschland angeboten wird, ist bislang nicht bekannt.

"Destiny 2" soll voraussichtlich im Herbst 2017 für die PlayStation 4, Xbox One und möglicherweise erstmals auch für den PC erscheinen.


Weitere Artikel zum Thema
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Google Home verbin­det sich nun auch via Blue­tooth
Guido Karsten
Google Home dürfte in Zukunft noch viel dazulernen
Google Home könnt Ihr nun wie einen ganz gewöhnlichen Bluetooth-Lautsprecher mit Eurem Smartphone koppeln. Zuvor war das nicht so einfach möglich.
Dank "Game of Thro­nes": HBO-App ist profi­ta­bler als Candy Crush oder Tinder
Guido Karsten
HBO Now ist auch für Apple TV verfügbar
Der Hype um "Game of Thrones" lässt die Nutzerzahlen nach oben schießen: Im US-App Store ist HBO Now derzeit die profitabelste App überhaupt.