Cannes Film Festival verbannt Selfies vom roten Teppich

Selfies sind laut den Organisatoren des Cannes Film Festivals hässlich und dumm
Selfies sind laut den Organisatoren des Cannes Film Festivals hässlich und dumm(© 2014 Intagramm/irelandbaldwin)

In der kommenden Woche startet in Frankreich wieder das jährliche Cannes Film Festival und lockt etliche Stars auf den roten Teppich. Damit die prominenten Gäste aber auch im richtigen Licht erstrahlen und der Glanz der Veranstaltung erhalten bleibt, rufen die Organisatoren dazu auf, das Schießen peinlicher Selfies doch bitte zu unterlassen.

Cannes Film Festival Director Thierry Fremaux machte laut Hollywood Reporter seine Abneigung gegen die Schnappschüsse recht deutlich, indem er sagte: "Ihr seht niemals so hässlich aus wie auf einem Selfie." Er fügte hinzu, dass man zwar kein offizielles Verbot für Selfies aussprechen möchte, man aber dennoch dafür sorgen will, dass Selfies auf dem roten Teppich nicht überhandnehmen.

Sicherheitskräfte sollen Verwarnungen verteilen

Gerade an den Stufen, zu denen der rote Teppich hinaufführt, soll es jährlich zu Verzögerungen kommen, weil etliche Amateurfotografen diese Stelle gerne nutzen, um Selfies von sich zusammen mit Stars und Sternchen zu knipsen. Aufgrund der Foto-Sessions werde aus den Stufen eine Art Flaschenhals, der für einen wahren Rückstau auf dem Teppich sorgen kann.

Die Organisatoren hoffen nun, das Problem in diesem Jahr zu lösen, indem sie Selfies als stillos, hässlich und peinlich bezeichnen. Für diejenigen, die sich dennoch nicht zu schade sind, mit ihrem gezückten Smartphone den roten Teppich zu erstürmen, haben aber auch die Sicherheitskräfte besondere Anweisungen erhalten: Sie sollen den Hobby-Fotografen ernsthafte Verwarnungen erteilen. Eine Beschlagnahmung der Smartphones sei aber nicht geplant. Solltet Ihr trotz des scharfen Urteils der Organisatoren aus Cannes ein Freund von Selfies sein, könnte Euch unsere Übersicht der besten Selfie-Smartphones interessieren.


Weitere Artikel zum Thema
Today at Apple: Neue kosten­lose Work­shops in jedem Apple Store
Marco Engelien
Mit "Today at Apple" startet der iPhone- und Mac-Hersteller neue kostenlose Workshops.
Damit Nutzer das volle Potenzial ihrer Apple-Geräte ausreizen können, bietet Apple ab Mai 2017 neue kostenlose Workshops in seinen Apple Stores an.
Ohne bewegte Bilder: ListenYo spielt nur die Musik von YouTube-Videos
Jan Johannsen
ListenYo
YouTube hat als Alternative zu Spotify & Co. einen Nachteil: Es gibt Videos zu sehen und nicht nur Musik zu hören. ListenYo beseitigt dieses Problem.
Moto E4 und E4 Plus: Das sind die Specs
Michael Keller
So sollen Moto E4 und E4 Plus aussehen
Umfassender Leak zur Ausstattung von Moto E4 und E4 Plus: Diese Specs sollen die beiden Einsteiger-Smartphones mitbringen.