Cortana: Microsofts eigenes Siri nutzt Foursquare-Daten

Cortana soll Spracheingaben bei Windows Phone 8.1 ermöglichen.
Cortana soll Spracheingaben bei Windows Phone 8.1 ermöglichen.(© 2014 CC: Flickr/EdYourdon)

Wie am Freitag bekannt wurde, will Microsoft anscheinend sein Betriebssystem Windows Phone in Zukunft mit einem inteligenten Sprachassistenten ausrüsten. Gerüchten zufolge erklärt diese Absicht auch die Investitionen in die Firma Foursquare, die das Unternehmen vor Kurzem getätigt hat. Demzufolge will Microsoft die Daten von Foursquare nutzen, um seinen Sprachassistenten namens Cortana zu entwickeln.

Cortana schon bei Windows Phone 8.1?

Mit Cortana würde Microsoft den Rückstand zu der Konkurrenz verkleinern: Apple hat mit Siri schon seit 2011 einen solchen Sprachassistenten veröffentlicht, Google zog ein Jahr später mit der Spracherkennungssoftware Google Now nach. Cortana soll die dadurch entstandene Lücke bald schließen und den Nutzern von Windows Phones die Eingabe durch natürliche Sprache ermöglichen. Mithilfe der Daten von Foursquare sollen Nutzer beispielsweise Informationen zu ihrer aktuellen Position erhalten können.

Offenbar soll Cortana schon im Windows Phone 8.1 zum Einsatz kommen; Microsoft selbst hat diese Angabe bisher nicht bestätigt. Auch für die Veröffentlichung des neuen Smartphones gibt es noch keinen sicheren Termin – es wird aber damit gerechnet, dass das Windows Phone 8.1 inklusive Cortana im zweiten Quartal 2014 erscheint. Auch der Name steht noch nicht fest, der aktuelle Codename geht auf einen Charakter aus dem Microsoft-Spiel Halo zurück.


Weitere Artikel zum Thema
Surface Phone könnte wie Samsungs Galaxy X ein Falt-Smart­phone werden
Her damit !5Könnte das Surface Phone ein faltbares Smartphone werden?
Ein faltbares Surface-Phone? Ein Patent von Microsoft, das eine derartige Technologie beschreibt, ist nun ins Netz gelangt.
"The Other Room": Escape Game für Googles Daydream VR veröf­fent­licht
"The Other Room" erweitert das Spieleangebot auf Daydream VR
Googles VR-Plattform Daydream wurde um ein neues Spiel erweitert. In „The Other Room“ sollen kleine Rätsel zur Flucht verhelfen.
Erstes Poster zu "Destiny 2" deutet auf Start im Septem­ber hin
Dieses Poster soll den Start von "Destiny 2" verraten.
"Destiny 2" erscheint 2017 – mehr gibt Activision nicht preis. Nun ist ein Poster zum Spiel aufgetaucht, das den Termin konkretisiert.