Cortana: Microsofts eigenes Siri nutzt Foursquare-Daten

Cortana soll Spracheingaben bei Windows Phone 8.1 ermöglichen.
Cortana soll Spracheingaben bei Windows Phone 8.1 ermöglichen.(© 2014 CC: Flickr/EdYourdon)

Wie am Freitag bekannt wurde, will Microsoft anscheinend sein Betriebssystem Windows Phone in Zukunft mit einem inteligenten Sprachassistenten ausrüsten. Gerüchten zufolge erklärt diese Absicht auch die Investitionen in die Firma Foursquare, die das Unternehmen vor Kurzem getätigt hat. Demzufolge will Microsoft die Daten von Foursquare nutzen, um seinen Sprachassistenten namens Cortana zu entwickeln.

Cortana schon bei Windows Phone 8.1?

Mit Cortana würde Microsoft den Rückstand zu der Konkurrenz verkleinern: Apple hat mit Siri schon seit 2011 einen solchen Sprachassistenten veröffentlicht, Google zog ein Jahr später mit der Spracherkennungssoftware Google Now nach. Cortana soll die dadurch entstandene Lücke bald schließen und den Nutzern von Windows Phones die Eingabe durch natürliche Sprache ermöglichen. Mithilfe der Daten von Foursquare sollen Nutzer beispielsweise Informationen zu ihrer aktuellen Position erhalten können.

Offenbar soll Cortana schon im Windows Phone 8.1 zum Einsatz kommen; Microsoft selbst hat diese Angabe bisher nicht bestätigt. Auch für die Veröffentlichung des neuen Smartphones gibt es noch keinen sicheren Termin – es wird aber damit gerechnet, dass das Windows Phone 8.1 inklusive Cortana im zweiten Quartal 2014 erscheint. Auch der Name steht noch nicht fest, der aktuelle Codename geht auf einen Charakter aus dem Microsoft-Spiel Halo zurück.


Weitere Artikel zum Thema
Google Home spielt nun auch Musik von kosten­lo­sen Spotify-Accounts
Guido Karsten
Google Home macht auf Sprachbefehl auch Musik
Der Funktionsumfang des smarten Lautsprechers Google Home wächst: Musik von Spotify kann das Gerät nun auch spielen, wenn Ihr kein Premium-Abo habt.
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !9Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Apple Watch 3 naht: Ausver­kauf des Nike+-Modells
Guido Karsten5
Die Apple Watch Nike+ erscheint womöglich schon bald in einer neuen Ausführung
Nike hat den Preis seines aktuellen Apple-Watch-Modells deutlich gesenkt. Das könnte auf einen baldigen Release des Nachfolgers hindeuten.