"Cyberpunk 2077": Entwickler versprechen komplexe Quests

Eure Ausrüstung könnt ihr in Cyberpunk 2077 passend zur gewünschten Vorgehensweise zusammenstellen
Eure Ausrüstung könnt ihr in Cyberpunk 2077 passend zur gewünschten Vorgehensweise zusammenstellen(© 2018 CD Projekt)

Mit "Cyberpunk 2077" hat CD Projekt RED ein besonders heißes Eisen im Feuer, das von Rollenspiel-Fans sehnlichst erwartet wird. Nun äußern sich die Entwickler zu einem Kernelement des Spiels und versprechen Großes. Die Quests sollen deutlich komplexer werden als die in bisherigen Titeln des Studios.

Da bereits "The Witcher 3" uns häufig vor die Wahl stellte, wie eine Situation sich weiterentwickeln soll, ist das eine beeindruckende Ansage. Konkret sollen die Quests in "Cyberpunk 2077" aber sogar drei bis fünfmal so komplex werden wie im dritten Abenteuer des Hexers. Dies gab der Quest Designer Philipp Weber zusammen mit dem Level-Designer Miles Tost im aktuellen Gamestar-Plus-Podcast bekannt.

Vielfalt im Gameplay-Video sichtbar

Ähnlich wie in "The Witcher 3" dürften auch die Entscheidungen in "Cyberpunk 2077" mal mehr und mal weniger schwerwiegend ausfallen. Das im Frühjahr 2019 veröffentlichte und äußerst ausführliche Gameplay-Video der Macher gab darauf bereits Hinweise. Führte eine Entscheidung vielleicht einmal nur zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung statt zu einer friedlichen Verhandlung, beeinflusste eine andere den kompletten weiteren Verlauf der Quest.

Wie komplex Quests und Verzweigungen in der Welt von "Cyberpunk 2077" am Ende ausfallen und wie viele der Entscheidungen wirklich im Spiel enthalten sind, ist leider noch nicht absehbar. Zwar versorgen uns die Macher mittlerweile regelmäßig mit neuen Informationen, doch gibt es noch kein konkretes Veröffentlichungsdatum. Sicher ist mittlerweile nur, dass es für PS4, Xbox One und PC erscheinen wird.


Weitere Artikel zum Thema
PSN und Xbox Live lang­sa­mer: Dros­se­lung wegen Coro­na­vi­rus
Francis Lido
Sony drosselt den Online-Dienst für die PlayStation 4
PSN und Xbox Live werden langsamer. Grund für die Drosselung ist das Social Distancing infolge der Coronavirus-Pandemie.
PSN Sale im März: Diese PS4-Games sind nur noch wenige Tage güns­ti­ger
Guido Karsten
Passend zur Corona-Krise gibt es im März 2020 noch massenhaft günstige PS4-Spiele
PS4-Gamer aufgepasst: Corona hält die Welt in Atem, aber Sony will helfen. Dank Mega-März-Sale gibt es im PSN noch einige Tage PS4-Spiele billiger.
Xbox Series X: Ein Feature werdet ihr schmerz­lich vermis­sen
Guido Karsten
Zu Beginn soll die Xbox Series X noch eine SPDIF-Schnittstelle geboten haben
Und plötzlich ist es weg: Die neue Xbox Series X hat in den vergangenen Monaten offenbar ein Feature verloren, das sogar die Xbox One S bietet.