"Cyberpunk 2077": Entwickler versprechen komplexe Quests

Eure Ausrüstung könnt ihr in Cyberpunk 2077 passend zur gewünschten Vorgehensweise zusammenstellen
Eure Ausrüstung könnt ihr in Cyberpunk 2077 passend zur gewünschten Vorgehensweise zusammenstellen(© 2018 CD Projekt)

Mit "Cyberpunk 2077" hat CD Projekt RED ein besonders heißes Eisen im Feuer, das von Rollenspiel-Fans sehnlichst erwartet wird. Nun äußern sich die Entwickler zu einem Kernelement des Spiels und versprechen Großes. Die Quests sollen deutlich komplexer werden als die in bisherigen Titeln des Studios.

Da bereits "The Witcher 3" uns häufig vor die Wahl stellte, wie eine Situation sich weiterentwickeln soll, ist das eine beeindruckende Ansage. Konkret sollen die Quests in "Cyberpunk 2077" aber sogar drei bis fünfmal so komplex werden wie im dritten Abenteuer des Hexers. Dies gab der Quest Designer Philipp Weber zusammen mit dem Level-Designer Miles Tost im aktuellen Gamestar-Plus-Podcast bekannt.

Vielfalt im Gameplay-Video sichtbar

Ähnlich wie in "The Witcher 3" dürften auch die Entscheidungen in "Cyberpunk 2077" mal mehr und mal weniger schwerwiegend ausfallen. Das im Frühjahr 2019 veröffentlichte und äußerst ausführliche Gameplay-Video der Macher gab darauf bereits Hinweise. Führte eine Entscheidung vielleicht einmal nur zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung statt zu einer friedlichen Verhandlung, beeinflusste eine andere den kompletten weiteren Verlauf der Quest.

Wie komplex Quests und Verzweigungen in der Welt von "Cyberpunk 2077" am Ende ausfallen und wie viele der Entscheidungen wirklich im Spiel enthalten sind, ist leider noch nicht absehbar. Zwar versorgen uns die Macher mittlerweile regelmäßig mit neuen Informationen, doch gibt es noch kein konkretes Veröffentlichungsdatum. Sicher ist mittlerweile nur, dass es für PS4, Xbox One und PC erscheinen wird.


Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion 4: Einige Nutzer­na­men ändern sich auto­ma­tisch
Christoph Lübben
Sony hat die Namensänderungen freigegeben – und direkt im Anschluss selbst einige PSN-IDs geändert
Ihr könnt euren Namen nun auf der PlayStation 4 ändern. Sofern Sony das nicht schon für euch getan hat.
Xbox Game Pass: Im April 2019 stößt "Mons­ter Hunter: World" hinzu
Francis Lido
"Monster Hunter: World" ist eines der neuen Spiele für den Xbox Game Pass
Microsoft hat sechs neue Spiele für den Xbox Game Pass angekündigt. Highlights sind "Monster Hunter: World" und "Prey".
Vor der PS5: Neue PlaySta­tion 4 angeb­lich in Arbeit
Christoph Lübben
Die PlayStation 4 könnte in einer deutlich kompakteren Version erscheinen
Kommt die PlayStation 4 Super-Slim? Ein Reddit-Nutzer behauptet zu wissen, dass dieses Jahr noch eine neue Sony-Konsole erscheint.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.