Dakele Big Cola 3: Mächtiger iPhone 6-Klon aus China

Her damit325
Das Dakele Big Cola 3 soll im Gegensatz zum iPhone 6 über ein Saphirglas-Display verfügen
Das Dakele Big Cola 3 soll im Gegensatz zum iPhone 6 über ein Saphirglas-Display verfügen(© 2014 Dakele)

Top-Smartphone zum Mittelklasse-Preis: Mit dem Dakele Big Cola 3 soll demnächst ein chinesisches Pendant zum Apple iPhone 6 erscheinen. Das im Vergleich recht günstige Gerät wurde offenbar am 3. Dezember 2014 offiziell angekündigt und bietet neben einem dreist kopierten Äußeren eine alles andere als schwache Hardware im Inneren.

Von der Größe her liegt das Dakele Big Cola 3 mit seinem 5-Zoll-Display zwischen dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus. Die Auflösung beträgt 1920 x 1080 Pixel, wie GSM Dome unter Berufung auf die chinesische Seite iGeek berichtet. Daraus ergibt sich immerhin eine Pixeldichte von 441 ppi. Gerade im Vergleich mit dem optischen Vorbild iPhone 6 interessant: Der Bildschirm soll mit einer Schicht aus Saphirglas abgedeckt sein – ein Feature, das Apples Smartphone lange nachgesagt wurde.

Acht Kerne und 3 GB RAM

Auch die übrige Hardware-Ausstattung des Dakele Big Cola 3 macht einiges her und muss sich zumindest auf dem Papier nicht hinter dem iPhone 6 verstecken: Angetrieben wird das Smartphone vom 64-Bit-fähigen MediaTek MT6752, dessen acht Kerne jeweils mit 1,7 GHz getaktet sind. Unterstützung erhält der Prozessor von dem 3 GB großen Arbeitsspeicher. Der interne Speicherplatz hat zwar nur eine Größe von 16 GB, doch kann der bei Bedarf per MicroSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden.

Haupt- und Frontkamera des Dakele Big Cola 3 sollen jeweils mit 8 Megapixeln auflösen. Ob die Hauptkamera aber auch sonst mit der Technik im iPhone 6 mithalten kann, darf bezweifelt werden, auch wenn dies natürlich noch nicht getestet wurde. Die 8-MP-Frontkamera dürfte für ordentliche Selfies bestens gerüstet sein. Mit einer Dicke von 7,25 mm soll das Dakele Big Cola 3 nur geringfügig dicker als das Vorbild iPhone 6 sein, was angesichts des fast identischen Äußeren auch keine Überraschung wäre. Mit dem Einführungspreis von umgerechnet 243 Dollar könnte das Smartphone in China ein Erfolg werden – ob es auch außerhalb des chinesischen Marktes erscheinen wird, ist fraglich.


Weitere Artikel zum Thema
Mit iPhone 6 geschos­se­nes Foto gewinnt Wett­be­werb
Michael Keller
Her damit8Das iPhone 6 ist 2019 schon etwas in die Jahre gekommen
Das iPhone 6 ist im Jahr 2014 erschienen – und kann immer noch hervorragende Fotos machen, wie ein aktueller Wettbewerb gezeigt hat.
iPhone-Nutzer wech­seln angeb­lich immer selte­ner das Modell
Guido Karsten
Na ja8Über die Nachfolger des iPhone XR und des iPhone XS ist noch nicht viel bekannt
Nur wenige iPhone-Besitzer wechseln noch jährlich oder alle zwei Jahre ihr Smartphone. Ein Analyst erwartet, dass sich das auch 2019 nicht ändert.
Macht iOS 12 alte iPho­nes schnel­ler? Der Speed­test [mit Video]
Jan Johannsen
iOS 12 bringt nicht nur neue Funktionen mit, sondern macht auch alte iPhones schneller.
Apple verspricht, dass iOS 12 bis zu 70 Prozent schneller wird – auch auf älteren iPhones. Das haben wir auf dem iPhone 6 überprüft.