Das sind die Top-iPhone-Apps seit 2010

Keine App haben iOS-Nutzer häufiger heruntergeladen als Facebook
Keine App haben iOS-Nutzer häufiger heruntergeladen als Facebook(© 2017 CURVED)

Anlässlich des bevorstehenden zehnten Jubiläums des App Store, hat App Annie die beliebtesten iPhone-Apps in einem Bericht vorgestellt. Das Unternehmen sollte sich hier gut auskennen, denn App Annie verdient sein Geld seit jeher mit der Analyse des App-Marktes.

Die weltweit am meisten heruntergeladene App für iPhone und iPad ist 2018 offenbar Tik Tok, eine in China enorm beliebte Social-Media-App. Auf den restlichen Plätzen der Top Ten folgen die üblichen Verdächtigen: YouTube, Facebook Messenger, Instagram, Facebook, WhatsApp, WeChat, Google Maps, Snapchat und Gmail. Spiele hat App Annie in der Rangliste der Top-iOS-Apps aber nicht berücksichtigt. Die beliebteste iOS-App aller Zeiten ist Tik Tok allerdings nicht. Dieser Titel gebührt – wer hätte es gedacht – der Facebook-App.

Facebook viermal in den Top Five vertreten

Dem Unternehmen von Mark Zuckerberg gehören sogar gleich vier der fünf am häufigsten heruntergeladenen iOS-Apps aller Zeiten. Zu diesen zählen nämlich auch der Facebook Messenger (Platz 2). Instagram, (Platz 4) und WhatsApp (Platz 5). Einzig Google mit YouTube hat es ansonsten unter die ersten Fünf geschafft. Die restlichen Plätze in den Top Ten gehen an Google Maps, Snapchat, Skype, WeChat und QQ. Anders sieht die Rangliste der Anwendungen mit dem höchsten Umsatz aus. Hier belegen Netflix, Spotify, Pandora Radio, Tencent Video, Tinder, LINE, iQUYU, HBO NOW, Kwai und QQ die ersten zehn Plätze.

Die Top-Spiele für iPhone und iPad weist App Annie separat auf. Die meisten Downloads aller Zeiten erreicht Candy Crush Saga, das dem Spiele-Riesen Activision gehört. Auf den weiteren Plätzen folgen Subway Surfers, Fruit Ninja, Clash of Clans, Honour of Kings, Minion Rush, Angry Birds, Temple Run 2 und 1 sowie "Asphalt 8: Airborne". Nach Umsatz ergibt sich folgende Reihenfolge: Clash of Clans, Candy Crush Saga, Monster Strike, "Puzzle & Dragons", Honour of Kings, Fantasy Westward Journey, "Game of War - Fire Age", "Fate/Grand Order", Clash Royale und Pokémon Go.


Weitere Artikel zum Thema
Apple HomePod: Stereo-Musik mit zwei Laut­spre­chern hören
Francis Lido
Ein einzelner HomePod spielt Musik nicht in Stereo ab
Zwei HomePod-Lautsprecher lassen sich für Stereo-Sound miteinander verbinden. Wir verraten euch, wie die Einrichtung funktioniert.
Mit dem iPhone Xr geknipst: Apple zeigt sehens­werte Fotos von Nutzern
Lars Wertgen
Die Kamera des iPhone Xr braucht sich nicht verstecken
Das iPhone Xr verfügt auf der Rückseite nur über eine einzelne Linse. Die Fotoqualität ist dennoch gut, wie Apple nun zeigt.
Siri: Apple denkt offen­bar über einen Offline-Modus nach
Christoph Lübben
Aktuell antwortet euch Siri nur bei bestehender Internetverbindung
Siri ohne Internet verwenden: Einem Apple-Patent zufolge könnte das irgendwann möglich sein. Zumindest bei einigen Sprachkommandos.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.