Das Update auf iOS 10.3.2 für iPhone und iPad ist da

Her damit7
Auf dem iPhone SE ist das Update auf iOS 10.3.2 etwas kleiner als auf dem iPhone 7
Auf dem iPhone SE ist das Update auf iOS 10.3.2 etwas kleiner als auf dem iPhone 7(© 2016 CURVED)

Apple veröffentlicht das Update auf iOS 10.3.2: Für iPhone, iPad und iPod touch steht ab sofort eine neue Version des Betriebssystems zum Download bereit. Dabei handelt es sich um ein vergleichsweise kleines Update – ebenso wie bei den neuen OS-Versionen für macOS, watchOS und tvOS.

Der Fokus des Updates auf iOS 10.3.2 liegt auf Sicherheit, Stabilität und kleinen Bugfixes, berichtet AppleInsider. Auf dem iPhone SE ist die neue Software 167,5 MB groß, auf dem iPhone 7 hingegen 195,5 MB. Die Aktualisierung kann via iTunes oder OTA (Over the Air) auf iPhone, iPad oder iPod touch installiert werden. Große Neuerungen wird es erst mit dem Update auf iOS 11 geben, das voraussichtlich schon im nächsten Monat auf der WWDC offiziell präsentiert wird.

Feature für Safari

Vor knapp zwei Wochen hat Apple die fünfte Beta von iOS 10.3.2 als Testversion veröffentlicht. Zu den Bugs, die mit dem Update ausgeräumt werden, gehört demnach ein Problem mit VPN-Apps von Drittanbietern. Außerdem soll Siri nun auf Eure Fragen wieder korrekt mit Text antworten können, was zuvor mitunter nicht richtig funktionierte. Ein kleines Feature bringt das Update offenbar mit: So könnt Ihr auf Wunsch die bewegten Anzeigen des Safari-Browsers deaktivieren.

Die Apple Watch erhält mit watchOS 3.2.2 ebenfalls ein kleineres Update, ebenso wie das Apple TV mit tvOS 10.2.1. Auch bei diesen Aktualisierungen geht es hauptsächlich um Fehlerbeseitigung und Leistungssteigerung. macOS 10.12.5 soll laut 9to5Mac auf Macs in erster Linie die Verbindung mit USB-Kopfhörern verbessern. Auch für diese Betriebssysteme wird es voraussichtlich auf der WWDC größere Updates geben.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 13: "LOL, no" – bleibt dieses Design nur ein Wunsch­traum?
Michael Keller
Seit dem iPhone X setzt Apple auf die Notch am oberen Rand des Displays
Verpasst Apple dem iPhone 13 ein neues Design? Im Internet sind entsprechende Bilder aufgetaucht. Allerdings ist es bis zum Release noch lange hin.
Apple AirPods vs. AirPods Pro: Lohnt sich das Upgrade?
Lars Wertgen
UPDATEHer damit18Lohnt sich der Aufpreis ür die AirPods Pro?
Apple AirPods vs. AirPods Pro: Für wen sind welche kabellosen Kopfhörer besser geeignet? Das erfahrt ihr in unserem umfassenden Vergleich.
iPhone 12: Release erst im vier­ten Quar­tal wird immer wahr­schein­li­cher
Michael Keller
Die Nachfolger von iPhone 11 und 11 Pro werden wir wohl erst später in den Händen halten als gewohnt
Schon länger hält sich das Gerücht, dass Apple das iPhone 12 später herausbringt als seinen Vorgänger. Nun gibt es neue Hinweise.