Das Xiaomi Mi5 lässt sich bald mit dem Gesicht entsperren

Xiaomi schenkt dem Mi5 ein neues Feature
Xiaomi schenkt dem Mi5 ein neues Feature(© 2016 CURVED)

Mit dem Xiaomi Mi5 wird ein Smartphone, das bereits in 2016 veröffentlicht wurde, nachträglich um Gesichtserkennung erweitert. Die Funktion ist Teil der Beta-Version von MIUI 9 8.4.25, der Benutzeroberfläche des chinesischen Herstellers.

Wenn ihr euer Xiaomi Mi5 mit dem Gesicht entsperren möchtet, ist also die aktuelle Beta nötig. Anschließend navigiert ihr in den Einstellungen zu "Bildschirmsperre" und wählt dort den Punkt "Sperrbildschirm & Fingerabdruck" aus, berichtet GizmoChina. Dort müsst ihr die Erkennung zunächst aktivieren und könnt anschließend euer Gesicht "hinterlegen", indem ihr einfach Schritt für Schritt den Anweisungen auf dem Bildschirm folgt.

Warten auf stabile Beta

Damit das Feature nicht unnötig am Akku mit 3.000 mAh saugt, bleiben euch offenbar fünf Sekunden, in denen das Gesicht erkannt werden sollte. Anschließend ist das Feature  zunächst nicht mehr verfügbar und ihr müsst erst den Bildschirm aktivieren, heißt es. Sobald sich die aktuelle Beta-Version als stabil erweist, dürfte ein entsprechendes Update auf alle Geräte ausgerollt werden.

Anfang des Jahres stellte Xiaomi eine Gesichtserkennung bereits für das Redmi Note 5 Pro, das Mi6 und das Mi MIX 2 vor. Das Feature ist zudem auf dem Mi MIX 2S und Mi6X vorinstalliert. Mit dem vermutlich im Spätsommer 2018 erscheinenden Mi7 dürfte Xiaomi dann sogar auf eine 3D-Gesichtserkennung setzen. Das zukünftige Flaggschiff bekommt offenbar unter anderem einen Snapdragon 845, der im Benchmark-Test bereits überzeugen konnte.

Weitere Artikel zum Thema
Android Nougat rollt für das Xiaomi Mi5 aus
Michael Keller4
Das Xiaomi Mi5 nutzt den Snapdragon 820 als Antrieb
Das Xiaomi Mi5 ist ein knappes Jahr auf dem Markt. Nun soll das Smartphone das Update auf Android Nougat erhalten.
Xiaomi Mi5s mit Snap­dra­gon 821 im Bench­mark aufge­taucht
Guido Karsten2
Her damit !49Das Premium-Mittelklasse-Smartphone Xiaomi Mi4s erhält bald einen Nachfolger
Das Xiaomi Mi5s könnte schon bald vorgestellt werden. Nun bestätigt ein Eintrag in der Datenbank des Antutu-Benchmarks einige Ausstattungsmerkmale.
Xiaomi: Mi5s und Mi Note 2 sollen teurer als die Vorgän­ger sein
Michael Keller2
Supergeil !17In diesem Konzept wird das Xiaomi Mi Note 2 bereits mit Dual-Kamera gezeigt
Das Xiaomi Mi5s und das Mi Note 2 sollen eine deutlich bessere Ausstattung als die Vorgänger erhalten – aber auch zu einem höheren Preis erscheinen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.