Das Z1 ist da: Samsung bringt erstes Tizen-Smartphone

Weg damit !10
Ab sofort ausschließlich in Indien erhältlich: das Samsung Z1
Ab sofort ausschließlich in Indien erhältlich: das Samsung Z1(© 2015 Samsung)

Das Z1 von Samsung feiert seinen Einstand in Indien: Via aktueller Pressemitteilung verkündet das südkoreanische Unternehmen den Verkaufsstart des ersten Smartphones mit dem hauseigenen Betriebssystem Tizen. Ab sofort ist das Samsung Z1 auf dem indischen Markt zu einem erschwinglichen Preis erhältlich.

Samsung greift mit dem Z1 in Indien die Smartphone-Konkurrenz im Billig-Segment an. Denn das Handy, welches erstmals das von Samsung entwickelte Betriebssystem Tizen an Bord hat, ist für umgerechnet gerade mal 92 Dollar zu haben. Eigentlich sollte es bereits viel früher ein Tizen-Gerät mit der Bezeichnung Z geben, doch dessen Release wurde mehrmals verschoben, da die Zeit laut Samsung noch nicht reif für Tizen gewesen sei.

Samsung Z1: Unspektakuläre Ausstattung zum kleinen Preis

Nun bekommen indische Smartphone-Fans statt dem Samsung Z also das Niedrigpreis-Modell Z1, wobei es vorerst auch dem dortigen Markt vorbehalten bleiben wird. Denn über einen Release des Modells außerhalb Indiens ist bisher noch nichts bekannt. Für umgerechnet 92 Dollar bekommen die Käufer ein Low-End-Gerät mit 4-Zoll-Display. Für den Antrieb sorgt ein 1,2-GHz-Dual-Core-Prozessor dem 768 MB RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher beträgt 4 GB, ist jedoch per microSD-Karte erweiterbar.

Die Rückseite des Z1 ziert eine 3,1-Megapixel-Kamera, während frontseitig Bilder in VGA-Qualität möglich sind, also in 640 x 480. Erhältlich ist das Tizen-Smartphone in den Farben Weiß, Schwarz und Weinrot. Um potenzielle Käufer anzulocken, schenkt Samsung seinen Kunden beim Erwerb eines Z1 zudem 500 MB 3G-Datenvolumen pro Monat über einen Zeitraum von einem halben Jahr.


Weitere Artikel zum Thema
Elephone S8: Verkauf des Mi-Mix-Klones gest­ar­tet
Jan Johannsen1
Elephone S8: Vorne fast nur Display und hinten changierende Farben.
Das Xiaomi Mi Mix war mit seinem randlosen Display der Hingucker Ende 2016. Das Elephone S8 kostet deutlich weniger als sein Vorbild.
LG V30: Teaser zieht das Display in die Breite
Christoph Lübben1
Das LG V30 sieht voraussichtlich so aus
Das LG V30 geht in die Breite: Ein Teaser weist nun auf das Display-Seitenverhältnis. Zudem wird es mit dem Smartphone wohl "V-arbenfroh".
HTC kündigt Android Oreo für HTC U11, U Ultra und HTC 10 an
Christoph Lübben
Das HTC U11 erhält ebenfalls das Update auf Android Oreo
HTC bestätigt Android Oreo für drei aktuelle Smartphones. Updates für andere Geräte des Herstellers sollen folgen.