Dieses Android-Smartphone kostet nur vier Dollar

Supergeil !28
Die Produktbezeichnung des Android-Smartphones Freedom 251 deutet auf den Preis von 251 Rupien hin
Die Produktbezeichnung des Android-Smartphones Freedom 251 deutet auf den Preis von 251 Rupien hin(© 2016 Ringing Bells)

Ein Android-Smartphone zum Niedrigstpreis: Das indische Unternehmen Ringing Bells will mit dem Freedom 251 ein ganz besonderes Gerät unters Volk bringen. Die Besonderheiten des Androiden liegen dabei weder in der Hardware-Ausstattung, noch im Design, sondern allein im Preis.

Wie der Name Freedom 251 schon andeutet, soll das Smartphone für 251 indische Rupien angeboten werden, was umgerechnet gerade mal einem Betrag von 4 Dollar (3,58 Euro) entspricht, wie GSMArena berichtet. Damit dürfte es wohl aktuell das günstigste Android-Smartphone sein, das ohne Vertrag zu haben ist. Obwohl das Gerät so billig ist, bringt es offenbar noch eine vergleichsweise solide Hardware-Ausstattung mit.

Quadcore-Prozessor und 8 GB interner Speicher

Das Display des Freedom 251 ist mit immerhin 4 Zoll so groß wie das eines iPhone 5s, allerdings löst es Inhalte nur mit qHD (960 x 540 Pixel) auf. Als Recheneinheit kommt ein nicht näher bezeichneter Quad-Core-Prozessor mit 1,3 GHz Takt zum Einsatz, der auf 1 GB RAM und 8 GB internen Speicher zugreift. Letzterer lässt sich über einen integrierten microSD-Slot noch erweitern. Die Kamera auf der Rückseite knipst Bilder mit 3,2 MP, während die auf der Vorderseite Fotos mit 0,3 MP aufnimmt. Das Smartphone unterstützt kein LTE, sondern lediglich 3G-Netzwerke. Der Akku besitzt eine Kapazität von 1450 mAh.

Ab Werk soll das Freedom 251 mit Android 5.1 Lollipop ausgestattet sein, wobei es unklar ist, ob das Smartphone jemals ein Update auf das aktuelle Android 6.0 Marshmallow erhalten wird. Bereits ab dem 18. Februar soll das Gerät auf der Webseite von Ringing Bell vorbestellt werden können. Ob es auch Kunden außerhalb von Indien möglich sein wird, das Günstig-Smartphone zu erwerben, ist noch unklar. Das Freedom 251 ist Teil einer staatlichen Initiative, die das wirtschaftliche Wachstum Indiens voranbringen soll.


Weitere Artikel zum Thema
Google Assi­stant hilft euch künf­tig besser bei der Tages­pla­nung
Francis Lido
Der Google Assistant auf dem Galaxy Note 8
Der Google Assistant greift euch ab sofort noch mehr unter die Arme – mit personalisierten Vorschlägen und Erinnerungen.
Mi Max 3: Xiaomi verrät tech­ni­sche Spezi­fi­ka­tio­nen
Michael Keller
Der Nachfolger des Xiaomi Mi Max 2 (Foto) wird noch im Juli erscheinen
Die Vorstellung des Mi Max 3 naht: Xiaomi hat nun vorab schon einen Blick auf einige der Ausstattungsmerkmale gewährt – etwa den riesigen Akku.
Was die Milli­ar­den-Strafe der EU für Google für Android-Nutzer bedeu­tet
Jan Johannsen1
Für Google könnte es teuer werden
Die EU-Kommission hat eine Rekordstrafe von 4,34 Milliarden Euro gegen Google verhängt. Was das für Android-Nutzer bedeutet, erfahrt ihr hier.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.