Dieses Smartphone lässt Euch mit Nachtsichtkamera im Dunkeln Fotos schießen

Supergeil !36
Das Lumigon T3 ist auch gegen Wasser und Staub geschützt
Das Lumigon T3 ist auch gegen Wasser und Staub geschützt

Wer denkt, dass es sich bei dem Gerät mit Nachtsichtkamera wieder um ein hochgezüchtetes Smartphone aus China handelt, das niemals nach Deutschland kommen wird, der irrt sich: Das Lumigon T3 kommt aus der dänischen Hauptstadt Kopenhagen und ist bereits erhältlich. Der größte Unterschied zu den Geräten der Konkurrenz liegt aber in der Ausstattung, die viele interessante Besonderheiten bietet.

Das Lumigon T3 besitzt ein blank poliertes Gehäuse aus Edelstahl 316, das laut Hersteller auch im Schiffsbau eingesetzt wird. Die Standardausführung ist in den Farben Schwarz, Weiß und Orange erhältlich, aber auch eine 24-Karat-Gold-Version kann bei Lumigon geordert werden. Gorilla Glass 4 schützt den 4,8 Zoll großen Bildschirm, der leider nur in 1280 x 720 Pixeln auflöst. Laut Hersteller ist das Smartphone gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt.

Drei Kameras und eine Touch-Zone

Der 2,2-GHz-Octa-Core-Chip ermöglicht gemeinsam mit den verbauten 3 GB RAM sowohl Zeitlupenaufnahmen mit 120 Bildern in der Sekunde als auch 4K-Videoaufnahmen. Für Selfies steht eine 5-MP-Kamera mit Blitzlicht bereit. Auf der Rückseite befinden sich aber die eigentlichen Highlights: Neben der 13-MP-Kamera mit Dual-LED-Blitz befindet sich hier eine 4-MP-Nachtsichtkamera mit doppeltem Infrarotblitz, mit der sich selbst bei absoluter Dunkelheit noch Aufnahmen einfangen lassen. Wie Videos dieser Spezialkamera aussehen, seht Ihr weiter unten.

Ebenfalls auf der Rückseite liegt die sogenannte Touch-Zone. Hierbei handelt es sich um ein längliches Touchpad, das es Euch ermöglicht, mit dem Zeigefinger der Hand, in der Ihr das Lumigon T3 haltet, durch Webseiten zu scrollen. Auch ein Auslöser für die Selfie-Kamera findet sich hier. Das Smartphone kann außer über einen microUSB-Port auch kabellos geladen werden. Zusätzlich bietet es einen MHL-Anschluss zur Übertragung von Fotos und Videos an Anzeigegeräte wie Fernseher und Beamer.

Das Lumigon T3 läuft mit Android 6.0 Marshmallow, besitzt einen Fingerabdrucksensor und ist ab 645 Euro erhältlich. Wer selbst mit der goldenen Exklusiv-Variante nicht zufrieden ist, soll schon bald auch das sogenannte T3 White Diamond mit Diamantbesatz auswählen können.


Weitere Artikel zum Thema
Sphero stellt Smart­phone-gesteu­er­ten Light­ning McQueen aus "Cars" vor
Guido Karsten
Lightning McQueen YouTube Sphero
Auf BB-8 folgt Lightning McQueen: Der Spielzeughersteller Sphero bietet den roten Sportwagen aus den "Cars"-Filmen nun als ferngesteuertes Auto an.
Sony Xperia X und X Compact erhal­ten keine Nach­fol­ger
Guido Karsten1
Das Xperia X gehört bei Sony zur sogenannten "Premium Standard"-Klasse
Sony will nur noch Flaggschiff- und Mittelklasse-Smartphones bauen: Das Xperia X und das Xperia X Compact erhalten daher wohl keine Nachfolger.
iPhone 8: Render­bil­der zeigen erneut Touch ID auf der Rück­seite
Guido Karsten2
Weg damit !18Das Design widerspricht einigen aktuellen Gerüchten zum iPhone 8
Das Rätselraten um die Positionierung von Touch ID im iPhone 8 geht weiter: Frisch aufgetauchte Rendergrafiken zeigen das Feature auf der Rückseite.