Eisbären auf Google Maps: Expedition mit Street View

Eisbären auf Google Maps: Mit Street View ins ewige Eis
Eisbären auf Google Maps: Mit Street View ins ewige Eis(© 2014 istock.com/nailzchap)

Bilder aus unzugänglichen Gegenden: Google Maps sammelt nun auch Bildmaterial in den nur schwer zugänglichen Arealen von Kanadas Tundra. In dem Gebiet gibt es eine der größten Eisbär-Populationen der Welt.

In Zusammenarbeit mit dem Verein Polar Bears International (PBI) gelangen dem Team von Google Maps spektakuläre Aufnahmen von der Gegend und ihren pelzigen Bewohnern. Beide Unternehmen können aus der Zusammenarbeit einen Gewinn für ihre Zwecke erzielen, wie im offiziellen Google-Blog berichtet wird: Google Maps hat neue Bilder von bisher unerschlossenen Gegenden, während der Verein neue Erkenntnisse über Polarbären gewinnen und diese der Welt anschaulich präsentieren kann.

Gefahren für die Bären optisch darstellen

Laut der leitenden Direktorin von PBI stehen die Bilder der süßen Tiere nicht im Vordergrund der Expedition, sondern vor allem die Darstellung ihrer Gefährdung. Anhand des gewonnenen Bildmaterials könnte für alle Menschen anschaulich gemacht werden, wie sich die Population der Polarbären entwickelt.

Gefahren für die Bären entstünden demnach in erster Linie durch den Klimawandel, da dieser die Eisdecke schmelzen lässt – und so die Lebensgrundlage der Bären zerstört. Die Expedition mit Google Maps und Street View Ausrüstung gehe bei der Erschließung der Gegend äußerst behutsam vor, um weder die dortigen Einwohner noch die Bären zu stören.


Weitere Artikel zum Thema
Games­com 2017: Auf diese Spiele freuen wir uns
Alexander Kraft
Nicht nur Microsoft und Sony präsentieren in Köln ihre Neuheiten.
Kommenden Mittwoch startet in Köln die Gamescom. Welche Spiele gezeigt werden und für welche sich das Anstehen lohnt, lest Ihr hier.
Kurio­ser iTunes-Hit: Song ohne Ton erobert die Charts
Christoph Lübben
Peinlich !5Ein iPhone-Bug soll der Grund für den Erfolg des stillen Songs bei iTunes sein
Die iTunes-Charts werden von einem Song gestürmt, in dem nicht ein Ton vorkommt. Grund dafür ist ein Vorteil, den Autofahrer durch das Lied erlangen.
Xperia XZ1: So soll Sonys erstes Android O-Smart­phone ausse­hen
Guido Karsten7
Das Xperia XZ1 besitzt offenbar das gewohnt kantige Sony-Design
Das Xperia XZ1 soll Ende August in Berlin vorgestellt werden. Renderbilder auf Basis von Leaks vermitteln schon jetzt einen Eindruck vom Design.