Samsung will seine Solaranlage ausbauen
So will sich Samsung für die Umwelt einset­zen
Francis Lido

Samsung nimmt Umweltschutz offenbar ernst. In Europa, China und den USA will das Unternehmen spätestens 2020 komplett auf erneuerbare Energien setzen.

Daisy nimmt sich eines iPhones an
Daisy: Apple zeigt neuen iPhone-Recy­cling-Robo­ter
Francis Lido

Ein neuer Roboter übernimmt bei Apple das iPhone-Recycling: "Daisy" soll noch effizienter arbeiten als sein Vorgänger "Liam".

Funktionierende Smartphones kann man verschenken statt sie direkt zu recyclen.
Recy­cling und mehr: Was tun mit dem alten Smart­phone?
Jan Johannsen

124 Millionen Handys und Smartphones liegen ungenutzt in Deutschlands Schubladen. Dass muss nicht sein. Benutzt sie oder gebt sie weiter.

Vergleich iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X
Apple will euch mit neuen iPhone-Spots zum Wech­sel bewe­gen
Michael Keller37

Apple hat vier iPhone-Spots veröffentlicht. Damit will das Unternehmen die Vorteile seiner Geräte im Vergleich zur Android-Konkurrenz hervorheben.

Diese lang erwartete Serie gehört zu den Abräumern.
Golden Globes 2018: Die Gewin­ner-Serien – und wo es sie zu sehen gibt
Sandra Brajkovic

Welche Serien haben dieses Jahr (unerwartet) abgeräumt, und wo kann man sie streamen? Wir stellen euch die "Golden Globe"-Gewinner vor.

Noch läuft die Herstellung des Tesla Model 3 nicht schnell genug
Tesla Model 3: Elek­tro­auto rollt zu lang­sam vom Band
Christoph Lübben

Elon Musk hat sich den Tesla Model 3 offenbar flotter vorgestellt: Zumindest die Produktion des Elektrautos läuft viel zu langsam.

Zukünftige Honda-Elektroautos sollen sich in 15 Minuten aufladen lassen
Hondas Elek­tro­au­tos sollen inner­halb von 15 Minu­ten aufla­den
Francis Lido3

Honda plant offenbar Elektroautos, die sich innerhalb einer Viertelstunde aufladen lassen. Auf den Straßen werdet Ihr sie aber frühestens 2022 sehen.

Womöglich besteht ein künftiger Nachfolger vom iPhone X zu 100 Prozent aus Recycling-Material
Apple will iPho­nes aus recy­cel­ten Mate­ria­lien herstel­len
Christoph Lübben

Mehr Recycling bei Apple? Offenbar plant der Hersteller, iPhone- und MacBook-Modelle künftig aus 100 Prozent recycelten Materialien zu bauen.

Apple-Chef Tim Cook achtet offenbar nicht nur auf die Umwelt
Apple achtet bei der iPhone-Ferti­gung auf die Herkunft von Mine­ra­lien
Christoph Lübben8

Apple legt großen Wert darauf, dass die benötigten Rohstoffe "konfliktfrei" sind. Bei einigen anderen großen Herstellern ist das offenbar anders.

Das iPhone X besteht zum Teil aus umweltfreundlichen Materialien – könnte aber schlecht zu reparieren sein
Green­pe­ace: Fair­phone und Apple produ­zie­ren die "grüns­ten" Smart­pho­nes
Christoph Lübben3

Einer Studie von Greenpeace zufolge bauen Fairphone und Apple die umweltfreundlichsten Geräte. Allerdings muss Apple die Reparierbarkeit verbessern.

Supergeil !19Bei der Entwicklung des iPhone X hat Apple wohl auch an die Umwelt gedacht
iPhone X soll sehr umwelt­freund­lich sein
Christoph Lübben20

Das iPhone X ist einem Dokument zufolge ein sehr umweltfreundliches Smartphone. Selbst das Netzteil sei sehr effizient.

Her damit !9Der Nissan Leaf (2018) ist günstiger zu haben als sein Vorgänger
Nissan zeigt Leaf (2018) mit höhe­rer Reich­weite und nied­ri­ge­rem Preis
Guido Karsten

Nissan hat seinen neuen E-Flitzer Leaf (2018) vorgestellt. Das Elektroauto kommt im Januar 2018 auch in Deutschland auf die Straße.

Der neue Nissan Leaf erscheint 2018
Güns­ti­ger als Tesla Model 3: Auto­nom fahren­der Nissan Leaf kommt noch 2017
Christoph Lübben1

Im Internet ist ein Datenblatt zum neuen Nissan Leaf aufgetaucht. Angeblich soll der Verkaufspreis unter 30.000 US-Dollar liegen.

Supergeil !110Der Mazda 3 (Bild zeigt 2017-Modell) soll den neuen Motor mit der 2019-Generation erhalten
Spart mehr als ein Diesel: Mazda gelingt Durch­bruch mit Benzin-Moto­ren
Christoph Lübben14

Mazda steht vor der Einführung eines Benzinmotors, der sparsamer ist als ein Diesel. Die ersten Fahrzeuge mit diesem Antrieb sollen 2019 kommen.

Das Galaxy Note 7 (hier im Teardown) wird von Samsung in seine Einzelteile zerlegt und recycelt
Galaxy Note 7: Recy­cling soll 157 Tonnen "rares Metall" brin­gen
Christoph Lübben2

Das Galaxy Note 7 als Goldquelle: Samsung will die verbleibenden Einheiten recyceln und mehrere Tonnen an seltenen Metallen wie Gold zurückgewinnen.

Supergeil !13Apple will sich noch mehr für die Umwelt einsetzen
Apple plant 1 Milli­arde Dollar für Klima­schutz ein
Michael Keller12

Apple lässt sich vom Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaabkommen nicht beirren – und will noch mehr Geld in den Umweltschutz investieren.

Supergeil !10Künftig sollen mehr Geräte aus recyceltem Material hergestellt werden
Apple will in Zukunft Geräte aus recy­cel­ten Mate­ria­lien bauen
Michael Keller22

Apple hat einen Bericht zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz veröffentlicht. Künftig sollen mehr Geräte aus recyceltem Material hergestellt werden.

Mit Sedric will VW die Entwicklung der fahrerlosen Autos vorantreiben
Selbst­fah­ren­der VW Sedric: der Golf der Zukunft ist eine Kutsche
Stefanie Enge4

VW hat das fahrerlose Auto Sedric vorgestellt. Das schaut zwar hässlich aus, soll die Entwicklung aber stark vorantreiben.

Supergeil !11Würdet Ihr ein Galaxy Note 7 mit kleinerem Akku kaufen?
Galaxy Note 7: Green­pe­ace demons­triert auf dem MWC für Neure­lease
Christoph Groth2

Im Rahmen eines Samsung-Events auf dem MWC betrat ein Greenpeace-Mitglied die Bühne. Seine Forderung: Bringt das Galaxy Note 7 neu heraus.

Supergeil !25Bei Apple spielt die Umwelt eine große Rolle – neben den erzielten Verkäufen
Green­pe­ace: Apple ist das umwelt­freund­lichste Tech-Unter­neh­men der Welt
Christoph Lübben8

Sauber, Apple! Greenpeace hat den iPhone-Hersteller zum umweltfreundlichsten Unternehmen gekürt. Besonders Samsung macht dagegen eine schlechte Figur.

Das Fairphone 2 setzt bereits auf größtmögliche Nachhaltigkeit
Smart­pho­nes und Tablets könn­ten bald ein Label für Nach­hal­tig­keit erhal­ten
Christoph Lübben2

Nachhaltigkeit durch Transparenz: Die Bundesumweltministerin plant die Einführung von Labels, die Produkteigenschaften von Mobilfunkgeräten angeben.

Smartphones und Tablets wie das iPad mini sollten nicht zu viel Zeit in der Sonne verbringen
Smart­pho­nes, Tablets, Sommer, Hitze: So nehmen iPhone & Co. keinen Scha­den
Guido Karsten

Smartphones und Tablets sind recht robust, doch kann ein zu langes Sonnenbad für sie wie für ihre Nutzer schädlich sein. So bleiben die Gadgets cool.

Supergeil !13Oben: die alte Aufnahme von New York City. Unten: die neue und schärfere
Google Maps: Satel­li­ten­bil­der sind jetzt deut­lich schär­fer
Guido Karsten

Google hat von der Nasa ein neues Datenpaket mit Kartenmaterial erhalten. Dank diesem werden Satellitenbilder in Google Maps nun schärfer.

Supergeil !8Auch beim iPhone 6s geht Apple von einer dreijährigen Nutzungsdauer aus
iPhone und iPad: Apple geht von drei Jahren Nutzungs­dauer aus
Daniel Lüders2

Apple hat in einem Dokument Informationen zu seiner Umweltpolitik veröffentlicht. Ein Abschnitt befasst sich mit der prognostizierten Nutzungsdauer.

Peinlich !101Liam ist Teil von "Apple Renew" und kann alte iPhones zerlegen
iPhone-Recy­cling: So viel zahlt Apple für die Abgabe eines alten Gerä­tes
Michael Keller3

Das Programm Apple Renew soll das Recycling von alten Geräten fördern. Wer ein iPhone loswerden möchte, erhält dafür einen Geschenkgutschein.

Supergeil !7Fehlt nur noch der Regenbogen: Googles Pläne für das neue Hauptquartier klingen zu schön, um wahr zu sein
Google plant wie Apple ein riesi­ges neues Haupt­quar­tier
Christoph Groth

Was Apple kann, kann Google schon lange: Der Suchmaschinenkonzen gibt Pläne für ein neues Hauptquartier bekannt, ein flexibles Utopia voller Grün.

Her damit !18Das iPhone 6 könnte in Zukunft dabei helfen, Wetterprognosen zu erstellen
Senso­ren könn­ten das iPhone 6 zur Wett­er­sta­tion machen
Guido Karsten1

Könnte es sein, dass Apple sich im großen Stil unter die Wetterfrösche mischen will? Laut einem neuen Bericht soll das iPhone 6 Klima-Daten sammeln.

no image
Eisbä­ren auf Google Maps: Expe­di­tion mit Street View
Z_Michael_Keller

Google Maps macht derzeit Bilder von Kanadas Norden für seinen Dienst Street View. Dabei geht es auch um die Gefährdung der Polarbären.