Elephone P9000 Edge: Das kann die Dual-Kamera

Her damit !29
Die Dual-Kamera vom Elephone P9000 Edge.
Die Dual-Kamera vom Elephone P9000 Edge.(© 2016 Elephone)

Nach und nach gibt Elephone immer mehr Details zum Elephone P9000 Edge preis. Am Donnerstag zum Beispiel Informationen zur verbauten Dual-Kamera. Neben der Kamera-Auflösung verriet das Unternehmen auch, wozu die zweite Kamera dient.

Dass das Elephone P9000 Edge über eine Dual-Kamera verfügen wird, war schon auf Mitte Juni veröffentlichten Bildern zu sehen. Jetzt gab der Hersteller bekannt, dass er zweimal die Sony IMX258 verbaut. Sie verfügt über eine Auflösung von 13 Megapixel und einen Autofokus mit Phasenerkennung (PDAF).

Zweite Kamera für Tiefenschärfe und Nachtsicht

Beim LG G5 ermöglicht die zweite Kamera einen größeren Blickwinkel, beim Huawei P9 sammelt sie zusätzliche Informationen, die es Euch erlauben, nachträglich den Fokuspunkt und die Blende zu verstellen. Beim Elephone P9000 Edge ist sie für die Tiefenschärfe zuständig und soll Daten für einen noch schnelleren und präziseren Autofokus liefern. Wie bei einer Spiegelreflexkamera soll die Tiefenschärfe zudem für unscharfe Hintergründe sorgen. Zusätzlich sollt Ihr wie beim Huawei P9 nachträglich auswählen können, auf welchen Punkt das Foto scharf gestellt wird.

Darüber hinaus soll die zweite Kamera Aufnahmen bei Nacht und generell bei wenig Licht besser machen. Sie sorgen nach Angaben von Elephone für geringeres Bildrauschen und realistischere Fotos.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
3
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.