Elephone S8: So sieht das randlose Display in der Realität aus

Her damit !426
Elephone S8
Elephone S8(© 2017 Twitter/@ElephoneMobile)

Das Elephone S8 zeigt sich erstmals in der Realität und nicht nur auf am Computer erstellten Pressebildern. Der Augenmerk liegt dabei auf dem an drei Seiten bis zum Rand reichenden Display.

Auf Twitter hat Elephone das neue Foto vom Elephone S8 veröffentlicht und verrät in der Bildbeschreibung weitere Details zur Ausstattung. So soll das randlose Display sechs Zoll groß sein und über eine Full-HD-Auflösung verfügen. Damit wäre es etwas kleiner als das Xiaomi Mi Mix, an das es optisch sehr erinnert.

Großer Speicher und viele Rechenkerne

Bereits bei der ersten Vorstellung des Elephone S8 hat der Hersteller verraten, dass es über 128 Gigabyte internen Speicher verfügen soll und die Rückseite wie beim Elephone S7 das einfallende Licht je nach Betrachtungswinkel anders reflektiert und so seine Farbe verändert. Das Unternehmen hat dafür die Bezeichnung Lumiawave gewählt. Über den Prozessor wissen wir bereits, dass er über zehn Rechenkerne verfügen soll. Welches Modell aber genau in dem Smartphone stecken wird, hat der Hersteller noch nicht verraten. Bisher hat Elephone oft Chipsätze von Mediatek verwendet und da stehen neben dem X27 auch bald der X30 als Prozessor mit jeweils zehn Rechenkernen zum Einbau bereit.

Zudem verspricht Elephone, dass Euch beim S8 Dinge bei der Kamera und dem Fingerabdrucksensor erwarten, die Ihr so bei einem Smartphone noch nicht gesehen hat. Was das genau sein soll, erfahren wir sicherlich in den kommenden Wochen.


Weitere Artikel zum Thema
Das iPhone 8 sieht Euch auch im Dunkeln
Guido Karsten
Die Frontkamera könnte mit einer Gesichtserkennung beim iPhone 8 Touch ID ablösen
Das iPhone 8 soll Gesichter blitzschnell erkennen können. Dank Infrarot-Technologie soll das selbst nachts möglich sein.
Android 8.0 Oreo ist offi­zi­ell
Marco Engelien13
UPDATEAndroid O heißt Android 8.0 Oreo.
Google hat die fertige Version seines nächsten Betriebssystems offiziell vorgestellt und enthüllt, wofür das "O" steht: Android 8.0 Oreo.
Exper­ten gesucht: Apple versteckt Stel­len­aus­schrei­bung auf gehei­mer Seite
Lars Wertgen
Für einige Stellenangebote lässt Apple sich offenbar ganz besondere Tests einfallen
Apple sucht neue Entwickler und zeigt sich in der Stellenausschreibung zugleich anspruchsvoll und kreativ. Zunächst muss die Anzeige gefunden werden.