Elephone S8: So sieht das randlose Display in der Realität aus

Her damit !427
Elephone S8
Elephone S8(© 2017 Twitter/@ElephoneMobile)

Das Elephone S8 zeigt sich erstmals in der Realität und nicht nur auf am Computer erstellten Pressebildern. Der Augenmerk liegt dabei auf dem an drei Seiten bis zum Rand reichenden Display.

Auf Twitter hat Elephone das neue Foto vom Elephone S8 veröffentlicht und verrät in der Bildbeschreibung weitere Details zur Ausstattung. So soll das randlose Display sechs Zoll groß sein und über eine Full-HD-Auflösung verfügen. Damit wäre es etwas kleiner als das Xiaomi Mi Mix, an das es optisch sehr erinnert.

Großer Speicher und viele Rechenkerne

Bereits bei der ersten Vorstellung des Elephone S8 hat der Hersteller verraten, dass es über 128 Gigabyte internen Speicher verfügen soll und die Rückseite wie beim Elephone S7 das einfallende Licht je nach Betrachtungswinkel anders reflektiert und so seine Farbe verändert. Das Unternehmen hat dafür die Bezeichnung Lumiawave gewählt. Über den Prozessor wissen wir bereits, dass er über zehn Rechenkerne verfügen soll. Welches Modell aber genau in dem Smartphone stecken wird, hat der Hersteller noch nicht verraten. Bisher hat Elephone oft Chipsätze von Mediatek verwendet und da stehen neben dem X27 auch bald der X30 als Prozessor mit jeweils zehn Rechenkernen zum Einbau bereit.

Zudem verspricht Elephone, dass Euch beim S8 Dinge bei der Kamera und dem Fingerabdrucksensor erwarten, die Ihr so bei einem Smartphone noch nicht gesehen hat. Was das genau sein soll, erfahren wir sicherlich in den kommenden Wochen.


Weitere Artikel zum Thema
Über Google Fotos könnt ihr ab sofort Foto­bü­cher bestel­len
Lars Wertgen
In Google Fotos sammelt ihr eure aufgenommenen Bilder
Google versucht sich analog: Über Google Fotos erstellt ihr künftig klassische Fotobücher.
So sieht "Super Mario Bros. 3" auf der Nintendo Switch aus
Francis Lido
"Super Mario Bros. 3" kommt bald auf die Switch
Im September kommt "Super Mario Bros. 3" auf die Nintendo Switch. Ein offizielles Bild zeigt den NES-Klassiker bereits auf der Hybrid-Konsole.
"Fort­nite" für Android läuft auf vielen Smart­pho­nes offen­bar nicht flüs­sig
Lars Wertgen2
"Fortnite" läuft offenbar nicht auf allen Android-Geräten rund
Die Beta-Version von "Fortnite" für Android hat offenbar Probleme mit der Performance. Die Entwickler haben sich der Sache bereits angenommen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.