Elephone Z1: Weitere Details zur Ausstattung bekannt gegeben

Supergeil !8
Im Elephone Z1 steckt eine Kamera von Samsung.
Im Elephone Z1 steckt eine Kamera von Samsung.(© 2016 Elephone)

Elephone setzt weiter auf Salami-Taktik: Zum neuen Elephone Z1 hat der chinesische Hersteller jetzt weitere Details, aber noch lange nicht alle technischen Daten verraten.

Bei der Ankündigung des Elephone Z1 im Oktober 2016, das mit seinem lumineszierenden Gehäuse optisch an das Elephone S7 erinnert, verriet das Unternehmen nur, dass es erstmals den Helio P20-Chipsatz von Mediatek sowie sechs Gigabyte Arbeitsspeicher verbauen und dem Smartphone einen 64 Gigabyte großen Speicher spendieren wird.

Android 7.0 und eine Samsung-Kamera

Neu ist dagegen die Ansage von Elephone, dass das neue Flaggschiff bereits Ende 2016 erscheinen soll. Einen Preis für das Elephone Z1 verrät der Hersteller allerdings immer noch nicht. Das bestätigt aber meine Vermutung, dass auf dem Smartphone bereits ab Werk Android 7.0 Nougat installiert sein wird.

Die Kamera des Elephone Z1 stammt von Samsung, aber welcher Sensor genau zum Einsatz kommt und wie hoch die Auflösung sein wird, erfahren wir noch nicht. Somit ist bei der Bildqualität von unterdurchschnittlich bis hervorragend alles möglich.

Noch nicht offiziell bestätigt, aber auf den von Elephone veröffentlichen Fotos bereits zu sehen, ist der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Elephone Z1.

Elephone wird uns in den nächsten Wochen sicherlich häppchenweise weitere Details verraten. Noch unbekannt sind zum Beispiel die nicht unwichtige Displaygröße und -auflösung. Gleiches gilt für die Anschlüsse, wobei hier USB-C und eine Kopfhörerbuchse wahrscheinlich sind.


Weitere Artikel zum Thema
Google will großes Gaming-Projekt im März enthül­len
Christoph Lübben
Was Google im März genau präsentieren wird, ist noch unklar
Enthüllt Google schon bald einen großen Streaming-Service für Spiele? Das Unternehmen plant eine Präsentation über ein noch geheimes Projekt im März.
Samsung Galaxy S10, S10 Plus und S10e: Farben und Preise in der Über­sicht
Marco Engelien
Das Galaxy S10e ist die günstigste Variante unter den S10-Modellen.
Mit dem Galaxy S10, dem S10 Plus und dem S10e hat Samsung drei neue Smartphones vorgestellt. Wir zeigen, welche Varianten es gibt und was sie kosten.
Die Galaxy Buds sind da: Samsung pimpt seine Kopf­hö­rer mit Bixby und AKG
Marco Engelien
Die Galaxy Buds kommen im Lade-Case.
Neue Smartphones, neue Smartwatch, fehlen nur noch neue Kopfhörer. Auch die hatte Samsung zur Präsentation des Galaxy S10 dabei: die Galaxy Buds.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.