Elephone Z1: Weitere Details zur Ausstattung bekannt gegeben

Supergeil !8
Im Elephone Z1 steckt eine Kamera von Samsung.
Im Elephone Z1 steckt eine Kamera von Samsung.(© 2016 Elephone)

Elephone setzt weiter auf Salami-Taktik: Zum neuen Elephone Z1 hat der chinesische Hersteller jetzt weitere Details, aber noch lange nicht alle technischen Daten verraten.

Bei der Ankündigung des Elephone Z1 im Oktober 2016, das mit seinem lumineszierenden Gehäuse optisch an das Elephone S7 erinnert, verriet das Unternehmen nur, dass es erstmals den Helio P20-Chipsatz von Mediatek sowie sechs Gigabyte Arbeitsspeicher verbauen und dem Smartphone einen 64 Gigabyte großen Speicher spendieren wird.

Android 7.0 und eine Samsung-Kamera

Neu ist dagegen die Ansage von Elephone, dass das neue Flaggschiff bereits Ende 2016 erscheinen soll. Einen Preis für das Elephone Z1 verrät der Hersteller allerdings immer noch nicht. Das bestätigt aber meine Vermutung, dass auf dem Smartphone bereits ab Werk Android 7.0 Nougat installiert sein wird.

Die Kamera des Elephone Z1 stammt von Samsung, aber welcher Sensor genau zum Einsatz kommt und wie hoch die Auflösung sein wird, erfahren wir noch nicht. Somit ist bei der Bildqualität von unterdurchschnittlich bis hervorragend alles möglich.

Noch nicht offiziell bestätigt, aber auf den von Elephone veröffentlichen Fotos bereits zu sehen, ist der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Elephone Z1.

Elephone wird uns in den nächsten Wochen sicherlich häppchenweise weitere Details verraten. Noch unbekannt sind zum Beispiel die nicht unwichtige Displaygröße und -auflösung. Gleiches gilt für die Anschlüsse, wobei hier USB-C und eine Kopfhörerbuchse wahrscheinlich sind.


Weitere Artikel zum Thema
Neuer Chip in der Apple Watch 3 soll vor allem Akku sparen
Guido Karsten
In der Apple Watch 3 ist für einen größeren Akku kein Platz
Apples neuer W2-Chip ist für Bluetooth- und WLAN-Verbindungen der Apple Watch 3 zuständig. Er soll vor allem die Akkulaufzeit erhöhen.
Apple: TV-App erscheint noch 2017 in Deutsch­land
Francis Lido
Die TV-App kommt demnächst auch auf deutsche Apple-Geräte
Apples TV-App wird demnächst auch bei uns verfügbar sein. In Kanada und Australien hat Apple wohl bereits mit der Verbreitung begonnen.
Pixel 2: Google-App bestä­tigt Active Edge und Assi­stant-Upgra­des
Guido Karsten
Das Hotword zur Aktivierung des Google Assistant könnt Ihr bald womöglich selbst definieren
Eine neue Beta-Version der Google-App enthält Hinweise auf Googles Pläne für die nahe Zukunft. Sie betreffen das Pixel 2 und den Google Assistant.