Erste Apple Watch-Apps sollen schon Februar fertig sein

Her damit !24
Apple Watch
Apple Watch(© 2015 Apple)

Die Apple Watch geht langsam in die heiße Phase: Apple hat offenbar einige Entwickler darum gebeten, ihr Apps für eine Veröffentlichung in Apples App Store Mitte Februar vorzubereiten – und damit ein gutes Stück vor dem angekündigten Release im April.

Apple zieht das Tempo bei den Vorbereitungen der kommenden Apple Watch an und bittet seine Partner und Entwickler darum, ihre iPhone-Apps, die mit der Smartwatch kompatibel sein sollen, für die Nutzung ab Mitte Februar fertigzustellen. Laut MacRumors hat Apple zudem einen seiner größten Apple Pay-Partner darum gebeten, eine iOS-App mit WatchKit-Unterstützung bis zum 12. Februar 2015 vorzubereiten. Diese soll dann ebenfalls im App Store erscheinen.

Apple Watch: Die letzten Tests vor dem Release im April

Apple Pay soll eine der Schlüsselfunktionen des neuen Wearables sein. Der Träger einer Apple Watch kann damit, via App hinterlegte Kreditkartendaten vorausgesetzt, direkt von seinem Handgelenk aus bezahlen. Die dafür erforderliche Sicherheit erfolgt über eine biometrische Authentifizierung sowie einen Code, der zum einen eingegeben werden muss, wenn die Uhr zum ersten Mal angelegt wird und zum anderen, sobald sie den Kontakt zur Haut verliert.

Es kann daher sein, dass Apple deshalb um die zügige Fertigstellung einer App bei seinem Apple Pay-Partner gebeten hat, da das Unternehmen die Funktionen eventuell bei einem kommenden Launch-Event vorstellen möchte. Zudem ist anzunehmen, dass Apple generell Drittanbieter-Apps durch seine Mitarbeiter testen lassen will, um zu sehen, wie sich die Anwendungen auf die Lebensdauer des Akkus der Apple Watch auswirken. Nach den letzten Aussagen von Tim Cook sei die Smartwatch auf einem guten Weg und der Release soll im Laufe des kommenden Aprils erfolgen. Alle wichtigen Infos zur Apple Watch findet Ihr übrigens in unserer Übersicht.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: So funk­tio­niert das "Walkie-Talkie"-Feature
Francis Lido
Die Apple Watch soll mit watchOS 5 noch vielseitiger werden
watchOS 5 verwandelt die Apple Watch in ein Funkgerät. In der aktuellen Beta-Version des Betriebssystems steht "Walkie-Talkie" bereits zur Verfügung.
Apple Watch: Künf­tige Modelle könn­ten rundes Display erhal­ten
Lars Wertgen
Bisher setzten die Kalifornier bei der Apple Watch auf Ecken und Kanten
Weicht Apple bei seiner Smartwatch von seiner bisherigen Linie ab und verpasst einer künftigen Apple Watch ein rundes Design?
Lebens­ret­ter Apple Watch: So soll euch die Uhr vor Herz­pro­ble­men bewah­ren
Francis Lido
Teilnehmer der Studie benötigen ein iPhone und eine Apple Watch
Apple such verstärkt nach Teilnehmer für eine Studie. Diese soll Einsatzmöglichkeiten für die Apple Watch in der medizinischen Vorsorge aufzeigen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.