Erste Bilder vom Metallgehäuse des Huawei Ascend P7

Her damit !6
Branchen-Insider Evan Nelson Blass weiß schon, was im Inneren des Huawei Ascend P7 steckt
Branchen-Insider Evan Nelson Blass weiß schon, was im Inneren des Huawei Ascend P7 steckt(© 2014 weibo.com/3030737153)

Das Huawei Ascend P7 wird offenbar ein Metallgehäuse besitzen. Dies legen zumindest neue Bilder nahe, die im Internet aufgetaucht sind. Auf den gestochen scharfen Detailaufnahmen ist das Material des Rahmens gut zu erkennen. Die Bilder wurden über  den chinesischen Mikro-Blogging-Dienst Weibo veröffentlicht.

Zwar gab es schon mehrfach Bilder des neuen Huawei-Flaggschiffs – auf diesen war jedoch bisher das Gehäuse nicht gut zu erkennen. Am 07. Mai soll laut GforGames das Ascend P7 der Öffentlichkeit präsentiert werden, an dem Huawei schon seit Längerem arbeitet.

5 Zoll-Display und 13 MP-Kamera

Auch zur Ausstattung des Ascend P7 gibt es schon seit einer Weile Gerüchte, die sich mehr und mehr zu verdichten scheinen. So soll das Huawei-Smartphone einen vierkernigen Prozessor besitzen, der auf 1,6 GHz getaktet ist und auf einen 2 GB großen Arbeitsspeicher zurückgreift. Die rückseitige Kamera soll demnach mit 13 MP auflösen, während die Kamera auf der Vorderseite eine Auflösung von 8 MP bietet. Auch die technischen Details stammen von Fotos des Smartphones, die angeblich heimlich geschossen wurden. Weitere Bilder, die im Geheimen aufgenommen worden sein sollen, zeigen das Ascend P7 im angeschalteten Zustand, boten aber leider eine recht schwache Qualität.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3T und 3 erhal­ten Update auf Android Oreo
Guido Karsten1
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
OnePlus hat sein erstes Update mit Android 8.0 Oreo fertiggestellt. Besitzer eines OnePlus 3 und OnePlus 3T sollten es bald herunterladen können.
Teslas Zusatz­akku für Smart­pho­nes sieht aus wie ein Super­char­ger
Guido Karsten1
Die Tesla Powerbank enthält eine Akkuzelle, wie sie auch in den Fahrzeugen des Herstellers verbaut ist
Als Spezialist für Energiespeicher hat Tesla nun passenderweise auch einen Zusatzakku für Smartphones im Angebot – mit micro-USB- und Lightning-Port.
In WhatsApp könnt Ihr Freun­den Euren Stand­ort bald einfa­cher mittei­len
Guido Karsten
Das Teilen des Standortes in WhatsApp wird bald einfacher
Wenn Ihr in Zukunft Freunden per WhatsApp ein Urlaubsfoto schickt, könnt Ihr per Sticker mitteilen, wo ihr seid. Den Ort bestimmt die App automatisch.