Essential Phone wird enthüllt: Hersteller lädt zu August-Event

Her damit5
Die Frontkamera des Essential Phones ragt in das nahezu randlose Display hinein
Die Frontkamera des Essential Phones ragt in das nahezu randlose Display hinein(© 2017 Essential)

Wann erscheint das Essential Phone? Die Antwort liefern die Macher voraussichtlich am 25. August. Dann soll nämlich ein Enthüllungs-Event stattfinden, wie unter anderem 9to5Google aus einer Einladung erfahren hat. Allzu viel verrät der Veranstalter allerdings noch nicht.

Es handelt sich demnach um eine zweistündige Veranstaltung, die am Freitag, den 25. August, in San Francisco stattfinden soll. In der Zeit von 18 bis 20 Uhr finde das sogenannte "First Look Event" statt, um Antwort wird gebeten. Wie es scheint, ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt. Unklar ist zudem, ob die Einladung nur an Tech-Portale wie eben 9to5Google ging, oder auch Vorbesteller des Essential Phones dabei sein dürfen.

Massenproduktion läuft

Was genau das Publikum zu sehen bekommen wird, lässt das Dokument offen. Ob wir tatsächlich erst am 25. August den Release-Termin des Smartphones erfahren, bleibt abzuwarten: Angeblich soll das Erscheinungsdatum schon nächste Woche bekannt gegeben werden. Allerdings verspätete sich der Launch des Essential Phone bereits – ursprünglich sollte das Gerät seit Juni erhältlich sein.

Essential-Phone-Schöpfer Andy Rubin verkündete indes am Mittwoch, dass die Massenproduktion in vollem Gange sei. Große Verzögerungen dürften daher nicht mehr erfolgen. Das High-End-Smartphone mit Stock-Android soll zum Release 699 Dollar kosten – respektive 749 Dollar im Set mit einem 360-Grad-Kameramodul zum Aufstecken. Wie hoch der Preis hierzulande ausfallen wird, ist offen. Ein Europa-Release steht zumindest fest.


Weitere Artikel zum Thema
"Radi­kal anders": Essen­tial hat ein halbes Smart­phone enthüllt
Francis Lido
Her damit43Das Handy von Essential ist in etwa halb so breit wie herkömmliche Smartphones
Ist "Project Gem" das Essential Phone 2? Der Hersteller hat Bilder seines nächsten Smartphones veröffentlicht – und die müsst ihr gesehen haben.
Android Q: So sieht der Desktop-Modus aus
Francis Lido
Her damit7Android-Q-Desktop-Modus
Android Q wird einen Desktop-Modus à la Samsung DeX bieten. Ein Video demonstriert nun, was ihr damit so anstellen könnt.
Smart­pho­nes laden bei Kälte weni­ger schnell auf
Christoph Lübben
Das OnePlus 5T gehört offenbar zu den Geräten, die bei niedrigen Temperaturen langsamer aufladen
Nur langsames Aufladen bei Kälte: Bei mehreren Smartphones wird der Akku wohl etwas gemächlicher bei niedrigen Temperaturen befüllt.