Face ID und iPhone-Kamera: Apple veröffentlicht neue Erklär-Videos

So einfach geht die Gesichtsentsperrung mit dem iPhone Xs. Apple veröffentlicht regelmäßig neue Videos, in denen der Hersteller bestimmte Features seiner Geräte erklärt. Nun hat das Unternehmen gleich fünf kurze Clips zur Verfügung gestellt, in denen es beispielsweise um Face ID geht.

Alle Videos sind nur knapp 15 Sekunden lang und erklären jeweils eine bestimmte Funktion. Der Clip zu Face ID, den ihr über diesem Artikel findet, zeigt euch, wie ihr in einer App "euer Gesicht als Passwort" verwenden könnt. Einfach auf dem gesperrten iPhone am unteren Rand wischen und anschließend die gewünschte App öffnen, zum Beispiel eine Bezahl-Anwendung. Wenn ihr Face ID als Verifizierung festgelegt habt, wird das Feature automatisch aktiviert und ihr könnt kurz darauf den Bezahlvorgang abschließen.

"Key Foto" speichern und Experten-Chat

In einem anderen Apple-Video geht es um die Möglichkeit, in einem iPhone-Video eine bestimmte Einstellung als Foto zu sichern. Dazu tippt ihr in der Voransicht des Videos oben rechts auf "Bearbeiten" und verschiebt auf der Leiste unter dem Video den Fokuspunkt. Sobald ihr die gewünschte Stelle gefunden habt, wählt ihr das Bild aus und tippt direkt darüber auf "Als Foto speichern". Ihr findet das Beispiel-Video am unteren Ende dieses Artikels.

In einem weiteren Video zeigt Apple, warum ihr euch über Spritzwasser auf eurem iPhone Xs bei der Bedienung keine Sorgen machen müsst. Ein Video erklärt euch, wie ihr Zugang zu einem Bordpass erhaltet; ein anderes zeigt euch, wie ihr bei Problemen einfach zu einem Chat mit Experten gelangt. Erst kürzlich hat Apple vergleichbare Clips zum iPad Pro veröffentlicht. Bereits seit Oktober 2018 gibt es solche Ratgeber-Videos zur Apple Watch.


Weitere Artikel zum Thema
Apple zieht Umsatz­pro­gnose zurück: Kommt es nun doch zu Liefe­reng­päs­sen?
Claudia Krüger
Das Coronavirus (Covid-19) führt auch bei Apple zu unsicheren Zeiten.
Apple zieht seine Umsatzprognose für das laufende Quartal zurück. Kommt es nun doch zu Lieferengpässen?
Apple Maps Update erwei­tert ÖPNV-Infos in Deutsch­land
Claudia Krüger
Apple Maps bekommt endlich auch mehr ÖPNV-Infos wie Google Maps.
Ein Apple Maps Update beschert der Karten-App neue Infos über das ÖPNV-Netz. Wie sieht es in eurer Gegend aus?
iPhone 9: Nach­fol­ger des iPhone SE hat ein Release-Datum
Lars Wertgen
Wie unser CURVED/labs-Konzept des iPhone SE 2 wird das vermeintliche iPhone 9 wohl leider nicht aussehen
Stellt Apple noch im März das iPhone 9 vor? Ein Portal nennt zumindest einen konkreten Termin für die Vorstellung des iPhone-SE-Nachfolgers.