Facebook hat 1,4 Milliarden aktive Nutzer pro Monat

Facebook erfreut sich weiterhin immer größerer Beliebtheit
Facebook erfreut sich weiterhin immer größerer Beliebtheit(© 2014 CC: Flickr/Maurizio Pesce)

Keine Spur von Facebook-Flaute: Das Zuckerberg-Imperium hat aktuelle Zahlen veröffentlicht, die eine eindeutige Sprache sprechen, wie Mashable berichtet. Das größte soziale Netzwerk der Welt wächst weiter und ein Ende der Fahnenstange scheint nicht in Sicht zu sein.

Welchen Stellenwert Facebook mittlerweile im Leben des modernen Menschen eingenommen hat, wurde erst vor Kurzem durch den zeitweiligen Ausfall des sozialen Netzwerks deutlich. Für so manchen Nutzer scheint ein paar Stunden Zwangsverzicht überspitzt ausgedrückt den Verlust der Identität zu bedeuten. Daher überrascht es auch nicht, dass die aktuell veröffentlichen Zahlen des Unternehmens einen ungebrochenen Zulauf dokumentieren.

Besucherquote von Facebook steigt kontinuierlich

Demnach tummeln sich jeden Monat knapp 1,4 Milliarden Nutzer aus der ganzen Welt bei Facebook. Dies belegen Zahlen aus dem vierten Quartal 2014. Zwei Jahre zuvor betrug die monatliche Nutzerzahl dagegen noch knapp über eine Milliarde. Seitdem ist der Wert von Quartal zu Quartal weiter gestiegen. Zur Facebook-Familie gehören mittlerweile jedoch auch noch anderen Plattformen. Auch hier sprechen die Zahlen eine deutliche Sprache.

So nutzen jeden Monat 700 Millionen Nutzer WhatsApp, 300 Millionen Instagram, 500 Millionen den Messenger und 700 Millionen tauschen sich in Gruppen aus. 890 Millionen schauen sich zudem jeden Tag über drei Milliarden Videos auf Facebook an. Nicht wirklich überraschend ist die Tatsache, dass knapp die Hälfte der Facebook-Besuche ausschließlich von mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets erfolgt. Die Nutzer verschaffen sich so von unterwegs einen schnellen Überblick. Der traditionelle PC wird wiederum hauptsächlich für Kommentare, Likes und das Teilen von Beiträgen genutzt.

Weitere Artikel zum Thema
Mit Face­book Lasso erstellt ihr eure eige­nen Musik-Clips
Lars Wertgen
Facebook Lasso macht der Playback-App TikTok Konkkurenz
Es wird musikalisch: Mit Facebook Lasso eifert ihr euren Idolen nach und dreht kurze Karaoke-Clips.
Char­lot­tes­ville: Apple, Spotify und Co gehen gegen Hass und Into­le­ranz vor
Jan Johannsen
Supergeil !8Proteste gegen die "Unite the rigth"-Kundgebung am 12. August in Charlottesville, Virginia.
Die Ausschreitungen und der Anschlag von Charlottesville rütteln die US-Techbranche auf. Apple-Chef Tim Cook ist nicht der einzige, der aktiv wird.
Face­book Messen­ger: So viel Zeit habt ihr zum Löschen von Nach­rich­ten
Christoph Lübben
Der Facebook Messenger kann schon bald Nachrichten löschen – aber nur kurze Zeit nach dem Versenden
Nachrichten mit dem Facebook Messenger zurückholen beziehungsweise löschen: Schon bald ist das möglich. Allerdings gibt es ein striktes Zeitlimit.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.