Facebook bringt endlich animierte GIFs auf Eure Timeline

Her damit !18
Mark Zuckerberg hat animierten GIFs nun grünes Licht gegeben
Mark Zuckerberg hat animierten GIFs nun grünes Licht gegeben(© 2014 f8 Developer Conference)

Facebook reicht endlich ein Feature für seinen Facebook-Feed nach, das schon seit langer Zeit bei den meisten Messengern und Diensten mit ähnlicher Funktionsweise Standard ist: animierte GIFs.

Wer nun direkt auf Facebook gehen und alle seine Freunde mit lustigen animierten Bildern versorgen möchte, der könnte womöglich feststellen, dass das Feature noch nicht bereitsteht. Wie TheNextWeb berichtet, rollt Facebook die Funktion gerade erst aus. Und so kann es sein, dass noch nicht jeder Nutzer GIFs in seiner Timeline einstellen kann. Einträge, die GIF-Bilder enthalten, können natürlich genau wie jeder andere Post bei Facebook geteilt, kommentiert und geliked werden.

Kein Upload notwendig

Das Einbinden einer GIF-Datei funktioniert bei Facebook genauso wie das Einbetten von YouTube-Videos. Sucht einfach das Bild Eurer Wahl im Internet und kopiert lediglich dessen Adresse. Diese sollte dabei direkt auf das Bild zielen und entsprechend am Ende den Namen der Datei und ein ".gif" aufweisen. Die Adresse braucht Ihr nun bloß noch in die Statusleiste von Facebook zu kopieren und schon zeigt das Netzwerk das Bild genauso an, wie man es erwarten würde. Ein manueller Upload der Datei ist also nicht nötig.

Zunächst sollen nur private Nutzer von Facebook GIF-Bilder einstellen können. Unternehmensseiten können die Funktion vorerst nicht nutzen. Ob oder wann sich dies ändern wird, ist nicht bekannt.

Weitere Artikel zum Thema
Face­book soll Dating-Funk­tion bereits testen
Christoph Lübben
Ist Facebook bald das neue Tinder?
Facebook arbeitet an einem Dating-Feature, das wohl schon intern getestet wird. Screenshots zeigen nun offenbar Details zur Profileinrichtung.
Game-Klas­si­ker "Snake" erreicht die virtu­elle Reali­tät
Guido Karsten
"Snake Mask" macht euch zu einer Pixel-Schlange
Snake-Fans dürfen sich bei HMD Global bedanken. Der Hersteller der Nokia-Smartphones bringt das kultige Gaming-Reptil in zweifacher Form zurück.
Face­book und Insta­gram infor­mie­ren künf­tig über Nutzungs­dauer
Christoph Lübben1
Bald wisst ihr, wie lange ihr auf Facebook unterwegs seid
Mit einem neuen Tool wollen euch Facebook und Instragam künftig genau darüber informieren, wie lange ihr die sozialen Netzwerke nutzt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.