Facebook testet Telefon-App für Android

Weg damit !9
Facebook möchte auch das Telefon seiner Nutzer verwalten.
Facebook möchte auch das Telefon seiner Nutzer verwalten. (© 2015 CURVED)

"Phone" soll die Anruffunktion des mobilen Betriebssystems ersetzen und Informationen zu eingehenden Anrufen liefern. Die Anwendung befindet sich noch in einer geheimen Testphase. 

Telefonieren via Facebook

Nutzen wir Facebook bald auch zum Telefonieren? Darauf deutet zumindest eine neue App hin, die das Social Network derzeit intern testet. Die Android-Anwendung heißt "Phone", erste Bilder sind am Freitag durchgesickert.

Wie der Leak von Android Police zeigt, ist "Phone" eine Alternative zur nativen Anruffunktion. Nutzer sollen damit Kontakte anrufen oder Anrufe entgegennehmen können. Der App-Beschreibung zufolge können Nummern auch blockiert werden. Für eingehende Anrufe zeigt "Phone" außerdem alle verfügbaren Informationen zu den jeweiligen Kontakten ein.

Gründe für Standalone-App

Weitere Details zur Telefon-App für Android sind bisher noch nicht bekannt. Der Service scheint noch in der Entwicklungsphase zu sein. Warum Facebook eine Standalone-App für Anrufe baut? Das Social Network hat immer Interesse daran, mehr über das Verhalten seiner Nutzer zu erfahren. Mit "Phone" könnte das Unternehmen seine User auch abseits der Kommunikation auf dem Portal beobachten und diese Informationen für werbliche Zwecke verarbeiten. Telefoniert werden kann neuerdings auch mit WhatsApp. Die von Facebook übernommene App hatte schon seit längerem eine Anruffunktion geplant.

In den USA testet das Social Network außerdem den Transfer von Geld über Privatnachrichten im Freundeskreis.

Weitere Artikel zum Thema
Mit Face­book Lasso erstellt ihr eure eige­nen Musik-Clips
Lars Wertgen
Facebook Lasso macht der Playback-App TikTok Konkkurenz
Es wird musikalisch: Mit Facebook Lasso eifert ihr euren Idolen nach und dreht kurze Karaoke-Clips.
Char­lot­tes­ville: Apple, Spotify und Co gehen gegen Hass und Into­le­ranz vor
Jan Johannsen
Supergeil !8Proteste gegen die "Unite the rigth"-Kundgebung am 12. August in Charlottesville, Virginia.
Die Ausschreitungen und der Anschlag von Charlottesville rütteln die US-Techbranche auf. Apple-Chef Tim Cook ist nicht der einzige, der aktiv wird.
Face­book Messen­ger: So viel Zeit habt ihr zum Löschen von Nach­rich­ten
Christoph Lübben
Der Facebook Messenger kann schon bald Nachrichten löschen – aber nur kurze Zeit nach dem Versenden
Nachrichten mit dem Facebook Messenger zurückholen beziehungsweise löschen: Schon bald ist das möglich. Allerdings gibt es ein striktes Zeitlimit.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.