Facebook: Update für Windows Phone rüstet kräftig nach

Microsoft treibt mit der Facebook Beta selbst die Entwicklung der App für Windows Phone voran
Microsoft treibt mit der Facebook Beta selbst die Entwicklung der App für Windows Phone voran(© 2014 Facebook, CURVED Montage)

Neues Design, bessere Performance, mehr Features – so in etwa lässt sich das aktuelle Update der Facebook Beta für Windows Phone 8 und 8.1 zusammenfassen. Die neue Version trägt die Nummer 8.3.0.1, was allerdings ein Fehler zu sein scheint, da es sich um den Nachfolger zu Version 5.2 handelt und dementsprechend eigentlich Versionsnummer 5.3 tragen müsste.

Die überarbeitete Benutzeroberfläche wartet unter anderem mit einem Newsfeed-Banner auf, der über eine Suchfunktion verfügt. Fünf Buttons sind darunter angeordnet, mit denen sich schnell auf Newsfeed, Freundschaftsanfragen, Nachrichten, Benachrichtigungen und das eigene Profil zugreifen lässt. Am unteren Ende ist eine Leiste mit drei weiteren Buttons angebracht: Status, Fotoupload und Check-in. Ein weiteres wichtiges und dringend erwartetes Feature: Der Foto-Upload erlaubt es nun auch, Videos hochzuladen.

Bessere Performance, mehr Sprachen – aber vermutlich noch nicht bugfrei

Über die Features hinaus führt das Changelog auch verbesserte Leistung und die Unterstützung zusätzlicher Sprachen an. Inwieweit die Performance verbessert wurde und welche Sprachen genau hinzugekommen sind, ist dort nicht zu lesen. Die Facebook Beta ist ein Projekt von Microsoft selbst, da die direkt von Facebook stammende App in Sachen Funktionalität weit hinter den Versionen für iOS und Android zurückliegt. Da es sich noch um eine Beta handelt, sind Bugs nicht ausgeschlossen, wie der Hersteller auf seinem Blog anmerkt.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Video vermit­telt bislang besten Eindruck vom Design
Michael Keller
iPhone 8 Dummy
Wie wird das iPhone 8 aussehen? In einem Video zeigt Leak-Experte Steve Hemmerstoffer einen Dummy des Smartphones von allen Seiten.
iOS 10.3.3: Apple veröf­fent­licht fünfte Beta
Michael Keller1
Ein Release-Datum für iOS 10.3.3 ist noch nicht bekannt
Der Release für alle Nutzer naht: Apple hat die fünfte Beta von iOS 10.3.3 für Entwickler und öffentliche Tester zur Verfügung gestellt.
Snap­chat-Nutzer können Geofil­ter jetzt in der App selbst erstel­len
Michael Keller
Die individuellen Geofilter für Snapchat gibt es noch nicht überall
Snapchat will seinen Nutzern das Erstellen von eigenen Geofiltern noch einfacher machen: Künftig ist dies auch innerhalb der App möglich.