Facebook: Update für Windows Phone rüstet kräftig nach

Microsoft treibt mit der Facebook Beta selbst die Entwicklung der App für Windows Phone voran
Microsoft treibt mit der Facebook Beta selbst die Entwicklung der App für Windows Phone voran(© 2014 Facebook, CURVED Montage)

Neues Design, bessere Performance, mehr Features – so in etwa lässt sich das aktuelle Update der Facebook Beta für Windows Phone 8 und 8.1 zusammenfassen. Die neue Version trägt die Nummer 8.3.0.1, was allerdings ein Fehler zu sein scheint, da es sich um den Nachfolger zu Version 5.2 handelt und dementsprechend eigentlich Versionsnummer 5.3 tragen müsste.

Die überarbeitete Benutzeroberfläche wartet unter anderem mit einem Newsfeed-Banner auf, der über eine Suchfunktion verfügt. Fünf Buttons sind darunter angeordnet, mit denen sich schnell auf Newsfeed, Freundschaftsanfragen, Nachrichten, Benachrichtigungen und das eigene Profil zugreifen lässt. Am unteren Ende ist eine Leiste mit drei weiteren Buttons angebracht: Status, Fotoupload und Check-in. Ein weiteres wichtiges und dringend erwartetes Feature: Der Foto-Upload erlaubt es nun auch, Videos hochzuladen.

Bessere Performance, mehr Sprachen – aber vermutlich noch nicht bugfrei

Über die Features hinaus führt das Changelog auch verbesserte Leistung und die Unterstützung zusätzlicher Sprachen an. Inwieweit die Performance verbessert wurde und welche Sprachen genau hinzugekommen sind, ist dort nicht zu lesen. Die Facebook Beta ist ein Projekt von Microsoft selbst, da die direkt von Facebook stammende App in Sachen Funktionalität weit hinter den Versionen für iOS und Android zurückliegt. Da es sich noch um eine Beta handelt, sind Bugs nicht ausgeschlossen, wie der Hersteller auf seinem Blog anmerkt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 und S8 Plus: Samsung stellt neue Top-Smart­pho­nes offi­zi­ell vor
Jan Johannsen
Viel Display, wenig Rand: Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus.
Samsung hat das Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus ganz offiziell vorgestellt. Neben der Größe gibt es nur noch einen weiteren wichtigen Unterschied.
Gene­ral­über­hol­tes Galaxy Note 7 angeb­lich kaum güns­ti­ger
Das Samsung Galaxy Note 7 feiert bald sein Comeback in einigen Regionen
Das Galaxy Note 7 bekommt eine zweite Chance: Samsung plant einen Wiederverkauf von generalüberholten Geräten – angeblich aber zum (fast) alten Preis.
Nokia 6 im Tear­down: Robus­tes Smart­phone mit Metall­platte
Das Nokia 6 besitzt eine Metallplatte mit 19 Schrauben
Das Nokia 6 zeigt im Teardown, wieso es so robust ist: Metallplatten schützen die empfindlichen Komponenten vor Erschütterungen und Schäden.