Fallout Shelter: Android-Release soll im August erfolgen

Her damit !9
"Fallout Shelter" könnte doch früher als zuletzt befürchtet auf Android-Geräten landen
"Fallout Shelter" könnte doch früher als zuletzt befürchtet auf Android-Geräten landen(© 2015 Bethesda, CURVED Montage)

Das witzige Atombunker-Aufbauspiel "Fallout Shelter" stürmt in Apples App-Store die Charts, doch bislang gucken Android-Fans noch in die Röhre. Die brauchen offenbar nicht mehr lange zu warten: Bereits im August soll die Umsetzung des Mini-Spiels für Android fertig sein.

"Fallout Shelter", das bislang nur für iOS erhältlich ist, kommt nun wohl schon doch im August auch für Android heraus. Das legt zumindest eine Twitter-Antwort von Pete Hines nahe. Darin bestätigt das Sprachrohr von Entwickler Bethesda, dass die Arbeiten an der Android-Version gut vorankämen und mit einem Release im nächsten Monat gerechnet werden könne.

"Fallout Shelter" ist nur ein Nebenprodukt von "Fallout 4"

Eigentlich nur im Rahmen der Ankündigung für Fallout 4 ganz nebenbei veröffentlicht, hat Bethesda wohl nicht mit dem großen Erfolg des Ablegers "Fallout Shelter" für iOS gerechnet. Doch das skurrile Minispiel um den Aufbau einer Gesellschaft in einem Atombunker scheint viele Gamer an das iPhone zu fesseln. Klar, dass Fallout-Fans mit Android-Smartphone nicht auf diese Spiele-App verzichten wollen.

Bislang wurden Android-Nutzer aber mit einem Release in ein paar Monaten vertröstet. Im Netz spekulierten bereits viele, dass "Fallout Shelter" für Android erst gemeinsam mit "Fallout 4" erhältlich sein werde. Das Endzeit-Rollenspiel soll für PS4, Xbox One und PC erst im November erscheinen. Mit einer geplanten Veröffentlichung im August rückt der Release für Android nun zumindest in halbwegs greifbare Nähe und hilft damit auch Android-Nutzern, die Zeit bis zum großen Abenteuer "Fallout 4" zu überbrücken.


Weitere Artikel zum Thema
Games­com 2017: Auf diese Spiele freuen wir uns
Alexander Kraft
Nicht nur Microsoft und Sony präsentieren in Köln ihre Neuheiten.
Kommenden Mittwoch startet in Köln die Gamescom. Welche Spiele gezeigt werden und für welche sich das Anstehen lohnt, lest Ihr hier.
Zur Zukunft von WhatsApp: vom SMS-Killer zur einen App für alles
Jan Johannsen1
WhatsApp macht sich mit vielen Updates fit für die Zukunft.
Der einstige SMS-Killer WhatsApp muss zu einer Plattform werden, die aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken ist. Das Vorbild, wie so oft: China.
Qual­comm verbes­sert Tiefen­wahr­neh­mung für AR und Sicher­heits­fea­tu­res
Christoph Lübben
Qualcomms Drache beherrscht künftig auch eine präzise Tiefenwahrnehmung
Die nächste Chipsatz-Generation von Qualcomm soll AR-Fähigkeiten von Smartphones und Tablets verbessern. Sicherheitsfeatures werden auch optimiert.