Fanta4-Album "Rekord" gibt es gratis bei Google Play

Die Fantastischen Vier präsentieren mit ihrem neuen Album "Rekord" ein frühzeitiges Weihnachtsgeschenk
Die Fantastischen Vier präsentieren mit ihrem neuen Album "Rekord" ein frühzeitiges Weihnachtsgeschenk(© 2014 Facebook/DieFantastischenVier)

Deutsche Hip-Hop-Bescherung: Die Fantastischen Vier machen Euch in Kooperation mit Google ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk und bieten noch bis zum 8. Dezember ihr neues Album "Rekord" im Google Play Store als kostenlosen Download an. Im Zuge dessen gibt es auch ein neues exklusives Video-Interview mit den Vorreitern des hiesigen Sprechgesangs.

Google Play und die Fantastischen Vier haben ihre Spendierhosen angezogen und schenken Euch noch bis einschließlich 8. Dezember das aktuelle Album der deutschen Hip-Hop-Band. Der neueste Longplayer von Smudo, Thomas D, Michi Beck und And.Ypsilon umfasst 13 Tracks, die Ihr Euch als Komplettpaket kostenlos im Play Store herunterladen könnt. Im Rahmen der Kooperation, die natürlich sowohl Google als auch dem Quartett einen besinnlichen PR-Schub rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft beschert, entstand zudem ein Video-Interview, in dem die Musiker Fragen ihrer Fans beantworten.

Die Fanta4 im exklusiven Video-Interview

Eine runde Viertelstunde lang gibt es in dem Clip Anworten auf Fragen wie: "Habt Ihr Euch schon mal selbst gegoogelt?", "Wer gewinnt meistens Eure internen Rap-Battles?" oder "Maultaschen oder Sushi?"

Ob man nun über Kooperationen zwischen Großkonzernen und Bands à la U2/Apple oder eben jetzt die Fantas und Google die Nase rümpfen will, bleibt wie immer jedem selbst überlassen. Einige werden sich bestimmt über das daraus resultierende musikalische Geschenk freuen.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P20 Pro räumt Auszeich­nung für Kamera ab
Francis Lido3
Mit der Triple-Kamera des P20 Pro hat Huawei offenbar alles richtig gemacht
Das Huawei P20 Pro erhält die nächste Auszeichnung für seine Triple-Kamera. Dieses Mal von der Technical Image Press Association (TIPA).
Face­book: Gesichts­er­ken­nung rollt nun auch in Deutsch­land aus
Francis Lido1
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg
Ausgerechnet jetzt: Dem Datenskandal zum Trotz führt Facebook seine Gesichtserkennung in Deutschland ein. Wir verraten euch, wie ihr sie ausschaltet.
Xiaomi Mi7 könnte im Spät­som­mer mit 3D-Gesichts­er­ken­nung erschei­nen
Christoph Lübben
Das Xiaomi Mi6 erhält wohl im Spätsommer einen Nachfolger
Das Xiaomi Mi7 soll mit einer 3D-Gesichtserkennung erscheinen. Womöglich wird es das erste Android-Smartphone mit dieser Technologie.