Files Go: Googles Dateimanager für mehr freien Speicher ist da

Files Go: Googles neuer Dateimanager für Android
Files Go: Googles neuer Dateimanager für Android(© 2017 Google)

Knapp einen Monat nach dem Release der Open Beta hat Google die finale Version von Files Go veröffentlicht. Die App, die in erster Linie als Dateimanager fungiert, ist ab sofort weltweit über den Play Store erhältlich.

Files Go soll euch unter anderem dabei helfen, Dateien einfacher zu finden und zu teilen. Google hebt im offiziellen Blog besonders hervor, dass ihr Dateien nun gezielter löschen könnt. Das sei zum einen für die Stabilität des Betriebssystems wichtig. Zum anderen sind in vielen Teilen der Welt offenbar noch Smartphones verbreitet, die mit kaum mehr als 4 GB internem Speicher auskommen müssen.

AirDrop für Android

Damit stellt die App eine ideale Ergänzung zu Android Go dar. Diese abgespeckte Android-Version ist speziell für schwächer ausgestattete Geräte gedacht und soll in Kürze ebenfalls veröffentlicht werden. Bei der Auswahl nicht mehr benötigter Inhalte seid ihr nicht mehr auf euch allein gestellt: Mithilfe von Googles "mobile vision"-Technologie schlägt euch Files Go ungenutzte Apps, große Dateien oder Duplikate als Löschkandidaten vor. Im Laufe der einmonatigen Testperiode habe sich herausgestellt, dass ein Durchschnittsnutzer durch Files Go 1 GB an Speicherplatz gespart hat.

Aber auch für Besitzer von Flaggschiffen wie dem Galaxy S8 könnte Files Go interessant sein. Denn die App ermöglicht Filesharing, das ähnlich funktioniert wie Apples AirDrop und euch Daten mit anderen Smartphone-Besitzern in der Nähe austauschen lässt. Anders als bei Apples Technologie müssen beide Tauschpartner dafür aber die Anwendung installiert haben. Die Übertragung erfolgt dann verschlüsselt über Bluetooth und mit einer Geschwindigkeit von bis zu 125 Mbps. Mehr zur Funktionsweise der App findet ihr in einem früheren Artikel von Jan.


Weitere Artikel zum Thema
Android Q noch 2019: Diese Xiaomi-Smart­pho­nes erhal­ten das Update
Michael Keller
Auch das Redmi K20 (aka Xiaomi Mi 9T) soll Android Q noch 2019 erhalten
Das Xiaomi Mi 9T ist dabei – und das Mi Mix 3 auch: Der Hersteller hat angekündigt, welche Smartphones das Update auf Android Q noch 2019 erhalten.
Keine Chance für Wear OS: Apple Watch bleibt der Platz­hirsch
Francis Lido
Weg damit !5Die Apple Watch ist die Königin unter den Smartwatches
Marktforscher sind sich sicher: Die Apple Watch wird auf Jahre hinaus die erfolgreichste Smartwatch bleiben – und Wear OS keine Chance lassen.
Android Q trotz Sperre? Huawei P30 und Co. sollen Update erhal­ten
Francis Lido
Huawei P30 und P30 Pro haben offenbar Chancen auf Android Q
Huawei P30 und andere Smartphones des Herstellers werden Android Q erhalten. So schreibt es das Unternehmen auf seiner Webseite.