Finnische Schüler sollen mit dem iPad schreiben lernen

In Finnland sollen Tablets wie das iPad den Stift an Schulen nicht ersetzen, sondern ergänzen
In Finnland sollen Tablets wie das iPad den Stift an Schulen nicht ersetzen, sondern ergänzen(© 2015 CC: Flickr/Brad Flickinger)

Die Handschrift als Auslaufmodell: Das finnische Bildungsministerium hat bekannt gegeben, dass Schüler ab dem Herbst 2016 das Schreiben auf iPad und Computer lernen; Schreibschrift steht ab dann nicht mehr zwingend auf dem Stundenplan.

Der Schritt wird dadurch begründet, dass das Erlernen der Schreibschrift zu schwierig sei und zu viel Zeit erfordere, berichtet die WAZ. Abgeschafft würde aber lediglich die Pflicht zum Erlernen der Schreibschrift, freiwillig können sich die Schüler diese Fähigkeit weiterhin aneignen. Die Konzentration auf Tablets wie das iPad bedeute aber kein Ende der Handschrift: "Finnische Kinder werden auch weiterhin lernen, mit einem Stift zu schreiben", sagte Irmeli Halinen, Leiterin der Lehrplan-Entwicklung des finnischen Bildungsministeriums.

In Deutschland mehr Druckschrift

Auch hierzulande gibt es die Entwicklung, mehr und mehr auf Schreibschrift zu verzichten. So setzt sich beispielsweise der gemeinnützige Grundschulverband dafür ein, an Schulen künftig eine Grundschrift zu verwenden, in der die einfachen Druckbuchstaben verbunden werden. In einigen Bundesländern ist es dem Lehrpersonal freigestellt, welche Schrift sie den Schülern beibringen, so zum Beispiel in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen.


Weitere Artikel zum Thema
iPads für die NHL: Eishockey-Teams sollen in Zukunft Apple-Tablets erhal­ten
Durch den Vertrag könnten alle NHL-Spieler mit iPads ausgestattet werden – Tim Cook würde sich freuen
iPads auf dem Eis: Die NHL soll Gespräche mit Apple über einen Sponsoren-Deal führen, durch den die Teams mit iOS-Tablets versorgt werden würden.
Blue­tooth 5 kommt: Galaxy S8 könnte neuen Funk­stan­dard bereits unter­stüt­zen
Christoph Groth
Wird der Nachfolger des Galaxy S7 und 7 Edge Bluletooth 5.0 unterstützen?
Vierfache Reichweite und doppelt so schnell: Bluetooth 5 übertrumpft seinen Vorgänger wie erwartet – womöglich auch schon im Galaxy S8.
Apple will Filme bei iTunes schon zwei Wochen nach ihrem Kino­start anbie­ten
Michael Keller1
Filme sollen bei iTunes künftig wesentlich schneller zur Verfügung stehen als bisher
Apple will Filme bei iTunes künftig früher anbieten dürfen – Gerüchten zufolge sogar noch während diese im Kino laufen.