"Fortnite: Battle Royale": Starttermin für Season 5 steht

"Fortnite: Battle Royale" wird derzeit von vielen Millionen Spielern gezockt
"Fortnite: Battle Royale" wird derzeit von vielen Millionen Spielern gezockt(© 2018 Epic Games)

Das derzeit angesagteste Multiplayer-Spiel geht in die nächste Runde: Für Season 5 von “Fortnite: Battle Royale” hat Epic Games jetzt einen Starttermin bekannt gegeben. Was die Spieler an Inhalten erwartet, darüber spekuliert die Community bereits. Und es gibt einige spannende Theorien.

Millionen von Fortnite-Gamern dürfen sich auf den 12. Juli freuen: Dann startet um 10 Uhr unserer Zeit die fünfte Season des beliebten Battle-Royale-Titels, wie Epic Games auf Reddit verkündet. Dem Update vorausgehen dürften üblicherweise ein bis zwei Stunden Wartungsarbeiten der Server, anschließend sollen Spieler Version 5.0 herunterladen können. Wenn ihr bis zum Stichtag noch Herausforderungen der vierten Saison abschließen wollt, solltet ihr das Wochenende vom 29. Juni bis 2. Juli anvisieren. Für diesen Zeitraum hat Epic Games angekündigt, dass eure erspielten Erfahrungspunkte verdoppelt werden, so dass ihr ausstehende Missionen zügiger abschließen könnt.

Fantheorien: Zeitreisen oder Alieninvasion in Fortnite?

Dass mit einer neuen Saison wieder reichlich optische Upgrades wie neue Outfits, Hängegleiter oder Emotes ins Spiel kommen, ist sehr wahrscheinlich. Unklar ist jedoch noch, welche anderen Veränderungen die millionenstarke Fortnite-Community erwartet, die zuletzt mit der Veröffentlichung des Shooters auf der Nintendo Switch noch einmal erheblich anwuchs.

Nutzer suchen schon das Spielgelände auf Hinweise für die nächste Season ab – und finden so einiges. Eine Sache war wohl nicht zu übersehen: Ein Raketenstart während Season 4 hat einen großen Riss in den Himmel über der Spielinsel verursacht. Viele Fans gehen davon aus, dass es sich um ein Zeitreise-Portal handelt, was eventuell den Zugang zu einer neuer Karte bedeuten würde. Andere erwarten eine Alien-Invasion im Kampfgebiet. Eine weitere Fan-Theorie verweist auf die gewaltigen Fußspuren im Gelände, die auf die Ankunft eines riesigen, mysteriösen Monsters hindeuten könnten. Welche dieser Theorien haltet ihr für am wahrscheinlichsten?

Übrigens: Ein Spieler hat den Raketenstart ausgenutzt, um einen Kill-Rekord in "Fortnite" aufzustellen. Gleich 48 Spieler hat er im Alleingang erledigt – doch diese haben sich nicht einmal gewehrt. Er hat lediglich eine Plattform abgeholzt, die diese gebaut haben, um sich das Raketen-Event friedlich anzusehen. Ein Video zu dieser Aktion findet ihr am Ende des Artikels.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox Live down: Micro­softs Spiele-Platt­form am Donners­tag-Abend offline
Guido Karsten
UPDATEOhne Xbox Live sind einige Funktionen der Xbox One X nicht nutzbar
Xbox Live ist down. Am 4. Juni ist der Dienst für Microsofts Xbox-Konsolen offline. Offenbar betrifft die Störung nicht nur Nutzer in Deutschland.
PSN Sale im März: Diese PS4-Games sind nur noch wenige Tage güns­ti­ger
Guido Karsten
Passend zur Corona-Krise gibt es im März 2020 noch massenhaft günstige PS4-Spiele
PS4-Gamer aufgepasst: Corona hält die Welt in Atem, aber Sony will helfen. Dank Mega-März-Sale gibt es im PSN noch einige Tage PS4-Spiele billiger.
Sony Xperia 5 II offi­zi­ell: Güns­ti­ger und besser als das Xperia 1 II?
Francis Lido
Bis ihr mit dem Sony Xperia 5 II fotografieren könnt, dauert es noch eine Weile
Sony hat das Xperia 5 II vorgestellt. Womöglich handelt es sich um das aktuell empfehlenswerte Premium-Smartphone der Japaner.