"Fortnite"-Probleme: Update für iPhone und iPad angekündigt

"Fortnite" läuft unter iOS noch nicht rund
"Fortnite" läuft unter iOS noch nicht rund(© 2018 Epic Games)

Wer "Fortnite" auf seinem iPhone oder iPad spielt, wird wahrscheinlich nicht die besten Erfahrungen gemacht haben. Der Spiele-Hit läuft mitunter alles andere als rund. Die Performance-Probleme treten bereits seit einiger Zeit auf, konnten bislang aber nicht behoben werden. Das soll sich nun ändern.

Epic Games hat die Schwierigkeiten gelöst. "Wir wissen, dass die Leistung unter iOS sehr schlecht ist. Wir möchten euch jedoch darüber informieren, dass wir die Probleme behoben haben", meldet der Computerspielentwickler auf Reddit. Aktuell werde ein entsprechender Patch vorbereitet, der "so bald wie möglich" veröffentlicht werden soll.

Update erweitert Spiel um "Die Flucht"

Während sich "Fortnite"-Spieler mit iPhone und iPad über die Nachrichten freuen und ungeduldig auf den Patch warten, klagen PC-Spieler zeitgleich über schwächelnde Performance. Das Problem soll seit dem letzten Update auftreten. Auch zu diesem Thema äußerte sich Epic Games. Die Schwierigkeiten werden aktuell untersucht, die Fehlersuche sei allerdings aufgrund der verschiedenen möglichen Konfigurationen, die ein Computer im Vergleich zu Konsolen mitbringe, schwieriger.

Vor wenigen Tagen veröffentlichte Epic Games ein großes "Fortnite"-Update. Neben der Aktualisierung vieler Fehler, integrierten die Entwickler einen weiteren Modus. Das Update auf Version 5.4 bringt das Event "Hoher Einsatz" (High Stakes) mit, zu dem auch der Modus "Die Flucht" zählt, den ihr im Battle Royale zocken könnt. Zudem gibt es mit dem "Greifer" eine neue Waffe.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12 mini: Es kommt wohl tatsäch­lich
Francis Lido
Her damit49So ähnlich könnte das iPhone 12 mini aussehen
Ein weiter Hinweis ist aufgetaucht: Offenbar steht das iPhone 12 mini tatsächlich in den Startlöchern.
Galaxy A72: So eine Kamera gab's bei Samsung noch nie
Francis Lido
Das Galaxy A72 bekommt offenbar eine Linse mehr als sein Vorgänger (Bild)
Im Galaxy S72 kommt es offenbar zu einer Samsung-Premiere: Das Smartphone soll eine besondere Kamera erhalten.
Apple Watch 6: Ist die Blut­sau­er­stoff-Messung nutz­los?
Francis Lido
Apple Watch 6: Diese LEDs dienen der Blutsauerstoffmessung
Die Apple Watch 6 hebt sich vor allem durch das SpO2-Tracking vom Vorgänger ab. Doch wie gut funktioniert die Blutsauerstoff-Messung?