"Fortnite": Update bringt zwei neue Spielmodi

In "Fortnite" nehmt ihr es mit Gegner jetzt noch mehr aus der Ferne auf
In "Fortnite" nehmt ihr es mit Gegner jetzt noch mehr aus der Ferne auf(© 2018 Epic Games)

Epic Games hat ein neues "Fortnite"-Update zur Verfügung gestellt. Mit Patch 5.21 werden nicht nur einige Fehler behoben, sondern auch zwei neue Modi und ein schweres Scharfschützengewehr in das Game aufgenommen.

Spieler des Battle-Royale-Modus erhalten in "Fortnite" für kurze Zeit Zugriff auf "Höhenrausch für 50". Der Modus soll die bekannten 50-gegen-50-Kämpfe auffrischen und stellt die Mobilität in den Vordergrund. "Bei Stürzen aus großen Höhen können Hängegleiter erneut aufgeklappt werden. Außerdem spawnen überall auf der Karte zusätzliche Impulsgranaten, Abprallflächen und Sprungflächen", schreibt Epic Games in den Patch-Notes. Dafür gibt es weniger Stachelfallen.

Brutale Durchschlagskraft

In einem weiteren Modus nehmt ihr eure Gegner aus der Ferne ins Visier. "Möge der größte Meisterschütze gewinnen!", schreiben die Entwickler über "Scharfschützengefecht". Der Modus ist ebenfalls zeitlich begrenzt verfügbar. Es stehen euch keine Sturmgewehre mit Zielfernrohr zur Verfügung, dafür das neue schwere Scharfschützengewehr. Allgemein handelt es sich bei allen gefundenen Waffen um Scharfschützengewehre, dafür taucht Bodenbeute nur halb so oft auf.

Das bereits angesprochene schwere Scharfschützengewehr ist auch allgemein als neue Waffe im Spiel und sowohl in der epischen als auch der legendären Variante verfügbar. Ihr findet es auf dem Boden, in Truhen und Vorratslieferungen oder kauft es am Verkaufsautomaten. Was kann die Waffe? Sie hat eine höhere Reichweite als normale Scharfschützengewehre und richtet bei Spielern und Gebäuden verheerenden Schaden an. Allerdings dauert das Nachladen länger. Zudem wurde bei der Minigun der Kopfschussmultiplikator von 2,5 auf 1,5 gesenkt.

Weitere Artikel zum Thema
"Red Dead Redemp­tion 2": So schön sieht die Western-Welt aus
Christoph Lübben
Die Welt von "Red Dead Redemption 2" ist offenbar sehr abwechslungsreich
Lange dauert es bis zur Veröffentlichung von "Red Dead Redemption 2" nicht mehr. Rockstar Games hat nun Bilder aus der Spielwelt veröffentlicht.
"FIFA 19": EA erklärt Wahr­schein­lich­kei­ten für Ulti­mate-Team-Packs
Francis Lido
Spieler wie Ronaldo sind in "FIFA Ultimate Team" selten
In "FIFA 19" könnt ihr wieder Packs kaufen, um euer "Ultimate Team" aufzurüsten. Der In-Game-Store zeigt euch fortan die Wahrscheinlichkeiten an.
Nintendo Switch: Ihr braucht kein Abo, um "Fort­nite" online zu spie­len
Michael Keller
Auf der Switch könnt ihr "Fortnite" ohne Zusatzkosten online spielen
Gute Nachricht für alle "Fortnite"-Spieler: Auf der Nintendo Switch ist für das Game keine Mitgliedschaft bei dem Online-Dienst erforderlich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.