Fotos auf Twitter werden für Blinde und Sehbehinderte "sichtbar"

Twitter: Bildbeschreibungen machen Fotos für Blinde und sehbehinderte "sichtbar".
Twitter: Bildbeschreibungen machen Fotos für Blinde und sehbehinderte "sichtbar".(© 2016 Twitter/@todd)

Twitter wird für blinde und sehbehinderte Menschen attraktiver. Sie und natürlich auch alle anderen können sich ab sofort Beschreibungen von Fotos vorlesen lassen. Voraussetzung hierfür ist, dass beim Posten ein entsprechender alternativer Text verfasst wird.

Wie die Bedienungshilfen von Smartphones Menschen mit Behinderungen das Leben erleichtern und auch einen Zugang zum Internet ermöglichen, haben wir Euch erst vor kurzem am Beispiel von James Rath gezeigt. Jetzt legt Twitter den Grundstein dafür, dass die bei dem Kurznachrichtendienst geposteten Fotos von Sprachassistenten beschrieben werden können.

Bildbeschreibungen erscheinen sogar auf Braille-Displays

Ab sofort könnt Ihr in der Android- und iOS-App von Twitter Beschreibungen zu Euren Fotos hinzufügen. Diese alternativen Texte – kurz: alt text – können sich dann Menschen mit schlechtem oder gar keinem Augenlicht von Sprachausgabe-Programmen vorlesen lassen oder sogar selber auf Braille-Displays lesen und so den Inhalt der Bilder erfassen. Der Kurznachrichtendienst will mit der neuen Funktion dafür sorgen, dass seine Inhalte möglichst viele Menschen erreichen können.

Um die Bildbeschreibungen hinzufügen zu können, müsst Ihr sie in den Einstellungen unter Bedienungshilfen aktivieren. Anschließend erscheint bei jedem Bild, das Ihr einem Tweet hinzufügen wollt, eine "Beschreibung hinzufügen"-Schaltfläche. Jetzt liegt es an Euch die Fotos gut zu beschreiben. Dafür habt Ihr mit 420 Zeichen sogar mehr Platz als für den eigentlichen Tweet.


Weitere Artikel zum Thema
LG G6: Diese Bild­modi beherrscht die Dual-Kamera
3
Das LG G6 bietet Bildmodi wie den "Grid Shot", den "Guide Shot" und den "Match Shot" (von links nach rechts)
Das LG G6 besitzt eine Dual-Kamera, die auf interessante Bildmodi zurückgreifen kann. Diese nutzen besonders das 18:9-Format des Displays aus.
Produk­tion des iPhone 8 mit 3D-Front­ka­mera soll erst im Septem­ber begin­nen
Michael Keller
Her damit !5Der iPhone 7-Nachfolger soll eine revolutionäre Frontkamera bieten
Ein angesehener Analyst bestätigt den Einsatz einer 3D-Kamera im iPhone 8 – und sagt für 2017 einen vergleichsweise späten Produktionsbeginn voraus.
Alte Status­mel­dung von WhatsApp soll als Tagline zurück­keh­ren
Her damit !17Die neuen WhatsApp-Statusmeldungen gefallen offenbar nicht allen Nutzern
Hört WhatsApp auf seine Nutzer? In der aktuellen Beta des Messengers für iOS und Windows 10 Mobile finden sich Hinweise auf eine sogenannte "Tagline".