Warum Sky Online das bessere Netflix ist

Naja !50
Sky Online iPhone App
Sky Online iPhone App(© 2015 CURVED)

Spricht man von Video-Streaming-Diensten, heißt das meist: Netflix, Amazon Prime Video oder Maxdome. Sky Online ist den Wenigsten ein Begriff. Dabei bietet der Service brandaktuelle Serien für kleines Geld - und lässt sich von Smartphones und Tablets aufs TV streamen.

Sky Online ist genau wie Netflix & Co. ein rein internetbasierter Streamingdienst. Ihr benötigt keine Satellitenschüssel, keinen Kabelanschluss und müsst kein längerfristiges Abonnement abschließen. Der Dienst lässt sich über den Browser genauso nutzen wie mit den entsprechenden Apps auf Smartphones und Tablets. Die kostenlose Sky-Online-App für iOS steht im iTunes App Store zur Verfügung, eine Android-App wird ebenfalls angeboten. Um Sky-Online-Inhalte auf dem TV-Gerät anzuschauen, kann die Sky Online TV Box (eine Roku-Streaming-Box) für einmalig 19 Euro erworben werden.

Die buchbaren Optionen und Pakete von Sky Online.(© 2015 Sky Online)

Topaktuelle Inhalte und überarbeitetes Preismodell

Sky Online bietet zwei unterschiedliche „Monatstickets“ an: Entertainment und Cinema. Während für das Cinema-Paket 14,99 im Monat fällig werden, kostet das Entertainment-Ticket lediglich 9,99 Euro. Bucht man ein Ticket, verpflichtet man sich, dieses für den laufenden Monat und den Folgemonat zu nutzen, im Anschluss ist jedes Paket mit einer Kündigungsfrist von sieben Tagen zum Ende jedes Kalendermonats kündbar. Man muss darüber hinaus kein Sky-Kunde (etwa Smartcard-Abonnent) sein, um das Sky Online-Angebot zu nutzen.

Die Aufteilung in Cinema- und Entertainment-Paket bei Sky Online ist relativ neu. Zuvor nannten sich die Pakete „Starter“ und „Film“ und kosteten 9,99 Euro respektive 19,99 Euro. Der Clou: Im Rahmen der Umbenennung und (teilweise) preislichen Reduzierung der Pakete hat Sky auch eine für Serien-Fans äußerst interessante Änderung bei den jeweils enthaltenen Sendern (eine Übersicht gibt es hier) vorgenommen. So ist Sky Atlantic nun Bestandteil des Entertainment-Pakets, zuvor war der Sender noch im teureren Film-Paket (jetzt „Cinema“) enthalten. Damit kommen Serien-Fans für rund zehn Euro im Monat nun in den Genuss brandaktueller Staffeln zahlreicher HBO-Knüller wie etwa „True Detective“ (2. Staffel!) oder „The Knick“ (2. Staffel!). „Brandaktuell“ ist dabei wörtlich zu verstehen. Während mittlerweile sämtliche Folgen der 2. Staffel von „True Detective“ auch synchronisiert und komplett on demand bei Sky Online zur Verfügung stehen, konnten die einzelnen Folgen ursprünglich bereits unmittelbar nach der Ausstrahlung in den USA (dann noch in englischer Originalfassung und jeweils für begrenzte Zeit) angesehen werden.

Nicht länger auf die neuen Staffeln von „Walking Dead“ und „Game of Thrones“ warten

Als „Home of HBO“ hat Sky beziehungsweise Sky Entertainment natürlich weitere Highlights im Angebot. So konnten Kunden in diesem Jahr parallel zum US-Start die jeweils aktuelle Folge der neuesten Staffel von Game of Thrones (nun nicht mehr verfügbar) abrufen, für das kommende Jahr und die neue Staffel dürfte gleiches zu erwarten sein.

Darüber hinaus sind neben Sky Atlantic die Inhalte weiterer Sender, wie etwa Fox, im Entertainment-Paket enthalten. Hier läuft derzeit die aktuelle sechste Staffel von „Walking Dead“, die jeweils neue Folge steht montags, einen Tag nach US-Ausstrahlung, in synchronisierter Fassung (!) zum Abruf bereit. Alle Folgen lassen sich derzeit zudem auch rückwirkend on demand anschauen.

Mit den Sky Box Sets will man auch Serienmarathons ermöglichen.(© 2015 CURVED)

Per AirPlay und Chromecast auf den Fernseher

Wie andere Streaming-Dienste hat auch Sky Online Einschränkungen. Nicht jede Staffel einer Serie, die Ihr sucht, steht zwangsläufig zur Verfügung, und nicht immer sind sämtliche Folgen einer Staffel zeitlich unbegrenzt verfügbar – hier muss gegebenenfalls ein wenig geplant werden. Ihr müsst aber auch nicht – wie bei der TV-Ausstrahlung – „live“ vor dem Rechner oder Tablet sitzen, um die neueste Folge Eurer Lieblingsserie sehen zu können. Dennoch werden über das reine VoD-Angebot hinaus die Inhalte der im jeweiligen Paket enthaltenen Sender auch rund um die Uhr gestreamt. Sky weißt jedoch darauf hin, dass aus lizenzrechtlichen Gründen im Vergleich zu Kabel / Satellit nicht sämtliche jeweiligen Inhalte verfügbar sein müssen.

Bei den erwähnten Einschränkungen sei jedoch erwähnt: Ihr bekommt mit Sky Online eine Serienauswahl, die aktueller kaum sein kann. Darüber hinaus versucht der Service, mit den „Sky Boxsets“ auch einen Back-Katalog zur Verfügung zu stellen, der das „Binge Watching“ von Serien ermöglicht.

In der technischen Umsetzung ist Sky Online sicherlich noch verbesserungsfähig. Vier Geräte lassen sich für die Wiedergabe registrieren, alle 60 Tage kann die Geräteliste zurückgesetzt werden. Das Löschen eines einzelnen Gerätes, um ein neues anzumelden, ist nicht möglich. Die häufige Eingabe von Kundennummer und PIN kann nerven. Das Abspielen von iPhone oder iPad via AirPlay ist noch nicht für alle Inhalte verfügbar. Android-Geräte bringen über den Chromecast das Bild auf den Fernseher.

Harter Konkurrenzkampf

Der Streaming-Markt ist hart umkämpft. Amazon punktet unter anderem mit tollen Streaming-Premieren, wie „Fear The Walking Dead“ und jüngst „Mr. Robot“, Netflix beeindruckt mit Qualitäts-Eigenproduktionen wie „Jessica Jones“. Dass Video-Streaming-Anbieter wie Amazon und Netflix hochwertige eigene Inhalte produzieren ist bekannt, und Sky macht da keine Ausnahme. So startete hier kürzlich exklusiv die vielversprechende Thriller-Serie „The Last Panthers“ (produziert in Zusammenarbeit mit Canal+), für die David Bowie sogar eigens einen Song geschrieben hat.

Meiner Meinung nach hat Sky Online gerade nach der Umstrukturierung seines Angebots das Potenzial, sich in der Gunst der Serien-Fans ganz nach oben zu streamen. Leider gibt es keinen kostenlosen Probemonat. Ihr habt jedoch die Möglichkeit, Euch auch als Nicht-Kunde das Angebot online anzuschauen.


Weitere Artikel zum Thema
Tele­gram-Update bringt IFTTT-Support und lässt Euch wich­tige Chats anhef­ten
Michael Keller
Nach dem Update könnt Ihr Chats bei Telegram pinnen
Telegram hat ein Update erhalten. In der neuen Version könnt Ihr in dem Messenger unter anderem Chats an den oberen Rand der Liste pinnen.
Nvidia Shield Android TV 2: Neue 4K-fähige Stre­a­ming-Box zur CES erwar­tet
1
Das Nvidia Shield Android TV bekommt einen Nachfolger
2017 könnte mit dem Nvidia Shield Android TV 2 ein Nachfolger der 4K-Streaming-Box und Konsole erscheinen. Eine anonyme Quelle nennt erste Details.
Apple will Filme bei iTunes schon zwei Wochen nach ihrem Kino­start anbie­ten
Michael Keller1
Filme sollen bei iTunes künftig wesentlich schneller zur Verfügung stehen als bisher
Apple will Filme bei iTunes künftig früher anbieten dürfen – Gerüchten zufolge sogar noch während diese im Kino laufen.