Galaxy Fold: Samsung zeigt euch sein Falt-Smartphone im Detail

Her damit11
Das Samsung Galaxy Fold könnt ihr in der Mitte zusammenfalten
Das Samsung Galaxy Fold könnt ihr in der Mitte zusammenfalten(© 2019 Samsung)

Das Samsung Galaxy Fold ist da: In immer mehr Regionen ist das faltbare Smartphone aus Südkorea verfügbar. Samsung hat nun über seinen Newsroom einen umfangreichen Artikel zu dem besonderen Stück Technik veröffentlicht. Darin findet ihr viele Details zu Design und Technologie.

Im Zentrum von Samsungs Pressemitteilung zum Galaxy Fold steht eine große Infografik. Diese beinhaltet nicht nur viele Bilder, auf denen das Smartphone von allen Seiten zu sehen ist. Rundherum sind viele Informationen zur Ausstattung des Gerätes festgehalten, etwa zu den Front- und Hauptkameras. Dort erfahren wir unter anderem auch die Maße: Das Fold ist in zusammengefaltetem Zustand 17 mm dick (am Gelenk).

Galaxy Fold ist kein Leichtgewicht

Zusammengefaltet ist das Smartphone 62,9 mm breit. Entfaltet kommt es hingegen auf stolze 117,9 mm Breite. Das Samsung Galaxy Fold bringt insgesamt 263 Gramm auf die Waage. Das ist ein relativ hohes Gewicht. Zum Vergleich: Das Galaxy S10 wiegt nur 157 Gramm.

Interessant ist für viele Käufer sicherlich auch, was sich im Lieferumfang befindet. In der Box sind Samsung zufolge neben dem Smartphone die Kopfhörer Galaxy Buds. Außerdem enthalten: ein Kabel für die Datenübertragung, ein Reiseadapter, ein USB-Connector, eine Gebrauchsanweisung und das Tool zum Öffnen des SIM-Kartenschachts.

In einem anderen Artikel haben wir für euch bereits zusammengefasst, in welchen Bereichen sich das Galaxy Fold vom Galaxy S10 unterscheidet. Derweil arbeitet Samsung offenbar bereits an den Nachfolgern des Falt-Smartphones: Gerüchten zufolge testet das Unternehmen dabei mindestens zwei verschiedene Design-Varianten.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Fold im Test: Der endlich perfekte Knick?
Martin Haase
Das Galaxy Fold im Test.
Das erste faltbare Handy ist nach einigen Startschwierigkeiten endlich erhältlich. Klappt es jetzt mit dem Knick? Das Samsung Galaxy Fold im Test.
Neben Galaxy S11: Diesen Plan hat Samsung für 2020
Christoph Lübben
Gehört die Zukunft langfristig den faltbaren Smartphones wie dem Galaxy Fold?
Nicht nur Galaxy S11 und Galaxy Note 11 im Fokus: Offenbar hat Samsung 2020 große Pläne mit dem Galaxy Fold und weiteren noch unbekannten Falt-Handys.
Galaxy Fold 2: Samsung zeigt legen­däres Design
Lars Wertgen
Gab’s schon5Galaxy Fold
Samsung zeigt ein neues Konzept für ein faltbares Smartphone. Sehen wir hier das Galaxy Fold 2? Der Hersteller plant wohl mit neuem Klapp-Mechanismus.